18.09.2016, 10:17 Uhr

Der Wasserturm "brannte"

Am Samstag, den 17. September, stand die Bundesstraße wieder in Flammen.

Unter dem Titel „Die B54 brennt“ wartete von Wiener Neustadt bis Aspang ein feuriges Spektakel auf die Besucher.
Beim Wasserturm ging's los.
Das Wetter hielt, die Zuschauerzahl hielt - sich in Grenzen.

An der Veranstaltung beteiligt sind zudem die Gemeinden Schwarzau am Steinfeld, Seebenstein, Warth, Grimmenstein sowie Aspang-Markt und Aspangberg-St. Peter – Feuershows, Kinderprogramm und kulinarische Köstlichkeiten erwarten die Besucher.

Das Programm

Wiener Neustadt: Ab 18.30 Uhr Feuerwehrfahrzeuge, Feuerschalen und feurige Kulinarik beim Wasserturm. 19.30 Uhr: Illuminierung des Wasserturms. Feuerwerk von Ing. Anton Schottleitner.
Schwarzau am Steinfeld: Ab 20 Uhr Feuerkörbe an den Ortseinfahrten und entlang der B54, Feuershow am Billa-Parkplatz, danach Feuerwerk, Kulinarik im Café B54 und der Stoafeld Stub‘n
Seebenstein: Illuminierung der Burg Seebenstein
Warth: Ab 17.30 Uhr Kinderprogramm, Trommelwirbel und Kulinarik. 20.30 Uhr: „Feuer am Dach“
Grimmenstein: Ab 19.30 Uhr im Hof des Gasthaus Tanzler Feuerkörbe und feurige Kulinarik. 21 Uhr: Rhythmische Tanzgruppe Grimmenstein
Aspang-Markt und Aspangberg-St. Peter: Ab 20.30 Uhr „Höllenfeuer“ bei der Freizeitanlage in Höll, Kulinarik, Musik, Auftritt der „Wüdera Schuhplattler“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.