13.12.2017, 09:10 Uhr

Ehrenring für Dompropst Pichelbauer

WIENER NEUSTADT. Im Rahmen einer Festveranstaltung im „skyline“ über den Dächern der Wiener Neustädter Innenstadt verlieh die Stadt Wiener Neustadt am 12. Dezember insgesamt zwölf verdienten Persönlichkeiten Auszeichnungen für ihr jahrelanges Engagement. Dabei erhielt Dompropst Karl Pichelbauer den Ehrenring der Stadt. Darüber hinaus wurden zehn Ehrenzeichen verliehen, sowie erstmals der Titel „Stadtmusikdirektor“.

Bürgermeister Klaus Schneeberger würdigte die Geehrten in seiner Festansprache: „Wenn wir einen Blick in die Vergangenheit machen, so erkennen wir, dass es immer wieder Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädter gegeben hat, die das Schicksal dieser Stadt selbst in die Hand genommen haben. Um die Stadt auch in Zukunft weiterzuentwickeln, braucht es Frauen und Männer, die für diese Stadt brennen, die diese Stadt lieben und denen diese Stadt ein ehrliches Anliegen ist. Alle Persönlichkeiten, die wir heute ehren dürfen, vereinen diese Liebe zu unserer Stadt, was sie durch ihr Wirken in den vergangenen Jahren eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben.“ Schneeberger hatte aber auch eine Bitte für die Zukunft an die Ausgezeichneten: Sehen Sie diese Ehrung nicht als Ende Ihres Engagements, sondern als kurzen Moment des Innehaltens, der Dankbarkeit des offiziellen Wiener Neustadts und sehen Sie diese Ehrung als Motivation, sich weiter einzubringen. Ganz konkret bitte ich Sie, uns dabei zu helfen Wiener Neustadt noch stärker zu positionieren und ein Wiener-Neustadt-Bewusstsein in der Bevölkerung zu erzeugen.“

Die Auszeichnungen im Detail
Dompropst Karl Pichelbauer, der kürzlich seinen 70. Geburtstag feierte, erhielt den Ehrenring – und damit die zweithöchste Auszeichnung der Stadt. Er ist damit aktuell der 16. Ehrenringträger der Stadt Wiener Neustadt.
Darüber hinaus erhielten folgende 10 Persönlichkeiten das Ehrenzeichen der Stadt (in alphabetischer Reihenfolge):
August Auer – langjähriger Besitzer des Gasthauses „Weißes Rössel“ auf dem Hauptplatz
Helmut Buzzi – langjähriges Vorstandsmitglied des ESV Haidbrunn Wacker
Eva Eigner – ehemalige Obfrau des Vereins „Soziale Betreuung NÖ Süd“
Friedrich Fehr – ehemaliger Leiter der McDonald’s Restaurants in Wiener Neustadt
Brunhilde Hettlinger – Verein „Wendepunkt“
Andrea Klemm – Vorstandsdirektorin der Wiener Neustädter Sparkasse
Peter Mömken – ehemaliger evangelischer Pfarrer
Elisabeth Pohler – Obfrau des Wiener Neustädter Eislaufvereins
Rudolf Wehrl – kürzlich pensionierter Oberarzt der Unfallchirurgie des Landesklinikums Wiener Neustadt
Prof. Raoul Herget, der langjährige Direktor der Josef Matthias Hauer-Musikschule, der kürzlich seinen 60er gefeiert hat, erhielt den Titel „Stadtmusikdirektor“ verliehen. Dies nicht zuletzt für seine Verdienste rund um den Aufbau der neuen Stadtmusikkapelle, die er seit knapp einem Jahr leitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.