25.01.2018, 10:15 Uhr

Ungewöhnliche Personenbefreiung aus Pkw

WIENER NEUSTADT. Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall rückte die Feuerwehr Wiener Neustadt am Mittwoch am Vormittag aus. Ein Pkw- Lenker kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn im Kreuzungsbereich Baumkirchnerring/ Raugasse ab und kollidierte mit einem Betonzaun. Der Lenker musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der Pkw verkeilte sich im Mauerwerk. Der Lenker blieb unverletzt, war jedoch aufgrund einer körperlichen Beeinträchtigung nicht imstande, sich selbstständig aus dem Fahrzeug zu befreien. Die Feuerwehr musste den Pkw deshalb, mit dem im Inneren sitzenden Fahrer, erst mit einem Kran anheben und wieder auf die Straße setzten, um dem Lenker ein Aussteigen zu ermöglichen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.