08.03.2017, 18:46 Uhr

Eichgrabens Vizebürgermeisterin will ins Parlament

Landtagsabgeordnete Helga Krismer mit Elisabeth Götze (Foto: Privat)

Delegierte der Grünen Niederösterreich machten Elisabeth Götze zur Nummer 3 auf der Liste für die Nationalratswahl.

EICHGRABEN / YBBS (red). Nach dem Landeskongress der Grünen Niederösterreich am Sonntag in Ybbs an der Donau steht das Team der Grünen für die Nationalratswahl, die geplant im Herbst 2018 über die Bühne gehen soll. 74,29 Prozent der 180 Delegiertenstimmen machten die 50-jährige promovierte Betriebswirtin Elisabeth Götze, Vizebürgermeisterin in Eichgraben, zur Nummer 3 auf der niederösterreichischen Kandidatenliste. Aktuell sind die Grünen Niederösterreich mit drei Abgeordneten im Parlament vertreten. Götze freut sich, Teil des Teams zu sein und hofft, das dritte Mandat für die Grünen Niederösterreich im Parlament absichern zu können. Ihren Schwerpunkt sieht Götze im Bildungsbereich. „Investitionen in ein gerechtes Bildungswesen, das für alle die gleichen Chancen bietet, sind Investitionen in unsere Zukunft“, so Götze.

Pinnow im Landtagsteam

Mit Michael Pinnow strebt ein weiterer Grüner aus Eichgraben nach höheren Aufgaben. Der 40-jährige Umweltgemeinderat der Wienerwaldgemeinde wurde mit 94,8 Prozent der Delegiertenstimmen als Kandidat für die Grünen Niederösterreich für die Landtagswahl 2018 ins Rennen geschickt. Pinnow ist Nummer 9 auf der Landtagsliste. Aktuell halten die Grünen im niederösterreichischen Landtag bei vier Mandaten und haben damit Klubstatus. Pinnow hat als Gemeinderat sowohl Oppositionsarbeit als auch Regierungsarbeit erlebt. Seine Leidenschaft sind Umweltprojekte. So geht beispielsweise das Projekt "Elektromobil Eichgraben" geht auf seine Kappe. „Wir haben bei der kommenden Wahl die Chance, stärker zu werden. Grüne in der Landesregierung würden diesem Land sehr gut tun. Diese Chance sollten wir nutzen“, so Pinnow.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.