Bildergalerie
Theatergruppe "KampuZ" zeigt den "Brandner Kaspar"

Die Theatergruppe KampuZ begeisterte im Mondi-Festsaal mit dem "Brandner Kaspar"
35Bilder
  • Die Theatergruppe KampuZ begeisterte im Mondi-Festsaal mit dem "Brandner Kaspar"
  • Foto: Teferle (35)
  • hochgeladen von Bernhard Teferle

Die Schaffenspause hat der Theatergruppe "KampuZ" mit Regisseur Rudy Vallant sichtlich gut getan.

FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD.  Im "Mondi"-Festsaal bringt das Ensemble mit Kurt Wilhelms "Mit dem Tod spielt man nicht – Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" einmal mehr eine Klassiker-Komödie zur Aufführung. Roland Vallant schlüpft dabei in die Rolle des "Kaspar", Beate Dohr spielt "Maria", seine Enkelin, Peter Steinbauer ihren Freund "Flori", Karin Schober ihre Tante "Theres", Bernhard Seifried den Bürgermeister "Senftl", Günther Konrad den gräflichen Aufsichtsjäger "Simmerl", Werner Walzl den Tod alias "Boandlkramer", Rainer Unterluggauer "Petrus den Pförtner", Gabriel Stürzenbecher den "Erzengel Michael", Stefan Rafl "Graf Wilhelm" und Tobias Dorner den Glockengießer Ignaz . Für die Maske ist Eva Stürzenbecher und für die Beschallung Christoph Kügele zuständig. Mit dabei waren an dem  unterhaltsamen Abend unter anderem auch die Landtagsabgeordneten Johann Weber und Claudia Arpa sowie Euco-Center-Leiter Dietmar Schatz.

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen