140 Jahre
Das LKH Wolfsberg jubiliert

So sieht das moderne LKH Wolfsberg 140 nach der Entstehung aus
3Bilder
  • So sieht das moderne LKH Wolfsberg 140 nach der Entstehung aus
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Tanja Jesse

Am 24. Mai feiert das Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg gebührend und mit einem tollen Programm sein 140-jähriges Bestehen. 

WOLFSBERG. Im heurigen Jahr blickt das LKH Wolfsberg auf seine 140-jährige Geschichte zurück. Den Grundstein für die medizinische Versorgung im Lavanttal legte Erzherzogin Maria Valerie.

Eine wesentliche Säule

Heute ist das LKH Wolfsberg eine wichtige Säule der Gesundheitsversorgung in Kärnten. "Als Regionalspital nimmt das Haus eine wichtige Rolle in der Versorgung der Lavanttaler Bevölkerung ein. Zahlreiche Persönlichkeiten haben dazu beigetragen, dass dem medizinischen Fortschritt stets Rechnung getragen wurde und gleichzeitig wurden im Laufe der Zeit auch Spezialisierungen umgesetzt. Dazu zählt etwa die Lymphklinik, für die das LKH Wolfsberg weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist", erklärt KABEG-Vorstand Arnold Gabriel. Weiters sind auch die Adipositaschirurgie, die Palliativversorgung, die Alterstraumaversorgung oder die Frührehabilitation im Bereich der Neurologie weitere Entwicklungsfelder. Daneben erhält das LKH Wolfsberg auch in baulicher Hinsicht einen Modernisierungsprozess. Der Aktionsplan soll eine zukunftsorientierte und ganz neue Infrastruktur herstellen und laut Plan in vier Jahre abgeschlossen sein.

Tag der offenen Tür

Am Freitag wird nun das rund Jubiläum gefeiert. (Programm siehe links) "Wir beginnen damit, die neu errichtete, topmoderne Intensivstation sowie die Aufwachräume, OP-Säle und die Endoskopie offiziell zu eröffnen und zu segnen", berichtet die Kaufmännische Direktorin, Margit Schratter. Anschließend gibt es einem Tag der offenen Tür. "Kostenlose Fachvorträge über die Geschichte unseres Krankenhauses sowie über medizinische Themen stehen am Programm", erzählt Schratter. Zudem wird es ein begehbares Darm-Modell und Informationen zur Darmgesundheit geben.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Das 140-Jahr-Jubiläum:

Wann: Freitag, 24. Mai, ab 10 Uhr am Gelände des LKH Wolfsberg

10 Uhr: Eröffnung mit anschließender Segnung der Intensivstation, Aufwachraum, Endoskopie und Operationssäle durch Pfarrer Eugen Länger

Im Anschluss bis 15 Uhr: Tag der offenen Tür mit Besichtigung einer Intensiveinheit mit Reanimationsübungen, Infoständen, Blutzucker- und Blutdruckmessung, Kindergipsen, Herzultraschall, begehbares Darmmodell, Kinderschminken und vieles mehr

Kostenlose Fachvorträge:

  • Knieendoprothetik (Abteilung für Unfallchirurgie 12 - 12.45 Uhr)
  •  Gastroenterologie (Abteilung für innere Medizin 12.45 - 13.30 Uhr)
  • Historischer Streifzug und Chronik (Lymphklinik 13.30 - 14.15 Uhr)
  •  Blasenschwäche (Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe 14.15 - 15 Uhr)

Durch das Programm führt Martin Weberhofer.

Autor:

Tanja Jesse aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.