SPÖ
Neue Bezirksgeschäftsführung für Wolfsberg und Völkermarkt

Kerstin Dohr ist seit 22. Oktober neue Bezirksgeschäftsführerin der SPÖ für Wolfsberg und Völkermarkt
2Bilder
  • Kerstin Dohr ist seit 22. Oktober neue Bezirksgeschäftsführerin der SPÖ für Wolfsberg und Völkermarkt
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Petra Mörth

Kerstin Dohr folgte mit 22. Oktober Maria Knauder nach.

WOLFSBERG, VÖLKERMARKT. Seit 22. Oktober liegt die Geschäftsführung der SPÖ Wolfsberg und Völkermarkt in neuen Händen. Kerstin Dohr folgt Maria Knauder in ihrem bisherigen Amt. Die ausgebildete Pädagogin mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung sowie Konfliktmanagement hat in den letzten zwei Jahren das gemeinnützige Beschäftigungsprojekt „kompakt“ für Wiedereinsteigerinnen geleitet und als Trainerin für Konfliktmanagement im beruflichen Kontext gearbeitet. Seit 2015 ist sie im Wolfsberger Gemeinderat tätig und seit dieser Zeit auch SPÖ-Stadtfrauenvorsitzende. „Es ist mir wichtig eine gute Service- und Anlaufstelle für Funktionäre, Mandatare und natürlich auch Mitglieder zu sein“, so Dohr zu ihrer neuen Herausforderung.

Rückkehr ins Krankenhaus

Maria Knauder wird noch bis Ende des Jahres hauptberuflich für die SPÖ tätig sein und ab Jänner 2019 wieder in ihre Grundprofession als Diplomierte Intensivkrankenschwester zurückkehren. Politisch bleibt sie der Stadt St. Andrä als Vizebürgermeisterin natürlich weiterhin erhalten. „Es waren sehr interessante und ereignisreiche Jahre, und ich bin glücklich, so viele nette Menschen kennengelernt zu haben. Dieses Netzwerk wird auch sicher für die politische Arbeit in der Stadtgemeinde St. Andrä weiter nützlich sein“, so Knauder.

Kerstin Dohr ist seit 22. Oktober neue Bezirksgeschäftsführerin der SPÖ für Wolfsberg und Völkermarkt
Die bisherige SPÖ-Bezirksgeschäftsführerin Maria Knauder arbeitet ab Jänner 2019 wieder als Diplomierte Intensivkrankenschwester

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen