25.09.2014, 12:28 Uhr

Glück als subjektives Wohlbefinden

v.l.: Pfarrer Kons. Rat Geistl. Rat Walter Oberguggenberger, KBW Christine Walzl, Stiftspfarrer Geistl. Rat DDr. Christian Stromberger
Bad Sankt Leonhard im Lavanttal: Pfarrhof |

Vortrag von DDr. Christian Stromberger

Der Rektor und Stiftpfarrer von St. Georgen am Längsee beschäftigt sich intensiv mit der Glücksforschung und brachte seine Erkenntnisse im Pfarrhof Bad St. Leonhard dar. Wobei er hier nicht vom Zufallsglück spricht, sondern vom Glück, das in unserer Hand liegt. So zitiert Stromberger gerne Aristoteles, der sagt: „Glück ist das letzte Ziel menschlichen Handelns“.

Die vielen Gesichter des Glücks
Der sympathische Referent kennt 13 Glücksfaktoren, welche er den zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörern im Pfarrsaal mit viel Charme, Witz und Wissen vortrug. Spätestens bei seinen pointiert erzählten Lebenserfahrungen hatte er die Herzen aller im Saal erobert.

Wohlfühlglück
Die einzelnen Glücksfaktoren beeinflussen Körper, Geist und Seele. Stromberger versteht es jeden einzelnen Faktor anschaulich und humorvoll zu durchleuchten.
„Oft genügt auch nur ein Aspekt von allen, um sich glücklicher zu fühlen,“ motiviert der Priester zum Schluss seines Vortrages und Frau Christine Walzl mit ihrem Team vom KBW Bad St. Leonhard überreichte allen noch eine „Kerze des Glaubens“ um das Wohlfühlglück dieses Abends noch zu Hause nachwirken zu lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.