Grüne Kampfansage
Was früher das Gackerl ist heute der Tschik

Die Grünen wollen das Bewusstsein der Raucher schärfen und auf fachgerechte Entsorgung hinweisen.
  • Die Grünen wollen das Bewusstsein der Raucher schärfen und auf fachgerechte Entsorgung hinweisen.
  • Foto: Symbolbild pixabay
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

ZWETTL. "Weggeworfene Zigarettenstummel sind Giftcocktails für die Natur! Umweltorganisationen wie Global2000 warnen seit Langem vor dem Fingerschnipser, mit dem sich Raucher ihrer Zigaretten in der Natur oder über Kanalisation entledigen." So beginnt ein Extrablatt der Grünen Zwettl, das sie in den nächsten Tagen und Wochen in Zwettl verteilen wollen.
Hintergrund sind die vielen, auch in der Zwettler Innenstadt unbedacht weggeworfenen Zigarettenstummel. Deshalb wollen die Grünen eine Informationsoffensive starten. "Zwettl ist grundsätzlich eine saubere Stadt. Achtlos weggeworfener Müll ist im Zentrum kaum anzutreffen – außer Zigarettenstummel", heißt es in einem Antrag der Grünen an den zuständigen Stadtrat und Ausschuss.

Aschenrohre gefordert

"Doch damit möglichst viele Zigarettenabfälle dorthin kommen, wo sie hingehören, nämlich in den Restmüll, muss es im öffentlichen Raum genügend Ascher geben", so Grünen-Bezirkssprecher Andreas Piringer im Rahmen einer Pressekonferenz, der hinzufügt: "Was früher in Sachen Bewusstseinsbildung das Sackerl fürs Gackerl war, ist heute der Ascher für die Tschik."
Deshalb fordern die Grünen, die Anzahl der Mistkübel an neuralgischen Punkten wie etwa dem Stadtzentrum, bei Spielplätzen, an den Busbahnhöfen, in Wartezonen vor Schulen zu erhöhen und alle mit Aschenrohren oder anderen Formen von Aschern zu versehen.
In der Zwettler ÖVP steht man den Vorschlägen offen gegenüber: "Viele bereits umgesetzte Umweltaktionen der Gemeinde haben zur Bewusstseinsbildung beigetragen und auch so manche Verhaltensänderung bewirkt. Auch die nun von den Grünen Zwettl beantragte und angeregte Aktion zur Sensibilisierung und Problemlösung hinsichtlich der Tschikstummel wird von mir grundsätzlich sehr begrüßt. Da sich diese Umweltaktion zum Themenbereich Abfall im Zuständigkeitsbereich von Stadtrat Ewald Gärber (Grüne) befindet, habe ich ihm diesen Antrag zur Vorbereitung zugewiesen", so Bürgermeister Franz Mold auf Bezirksblätter-Anfrage.

Zur Sache:
In vielen Städten Österreichs sind Mistkübel mit Aschenbecher flächendeckend aufgestellt. Allein in Wien sind 23.700 sogenannte Aschenrohre montiert. Darin werden jährlich 123 Millionen Tschik fachgerecht entsorgt. In Wien kostet das Wegwerfen von Zigarettenstummeln auf die Straße oder auch in den Kanal 50 Euro, in Berlin 120 Euro. In Zwettl wird dies aktuell noch nicht bestraft.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Beim Online-Voting können die Fans vorab entscheiden, was gespielt wird.
1 5

Gewinnspiel
Sei' mit unserem Newsletter live bei "Pizzera & Jaus" dabei

Am 27. August spielen Pizzera & Jaus ganz groß im Steinbruch St. Margarethen auf. Das Besondere an diesem Konzert ist, dass sie alles tun, was die Fans ihnen befehlen - mehr zur "Red Bull Jukebox" erfährst du hier. Mit unserem Newsletter hast du die Chance auf Tickets für das Konzert - einfach Newsletter abonnieren & Daumen drücken! 🍀 Zum Gewinnspiel Wir verlosen 5x2 Tickets für die Show von Pizzera & Jaus unter, sowie 1x2 VIP-Tickets! Einfach bis 22. August unseren Newsletter abonnieren. Unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen