Alles zum Thema Umweltverschmutzung

Beiträge zum Thema Umweltverschmutzung

Lokales
Nach der Badesaison gilt es die Seen von Müll zu befreien

Bundesforste tauchen nach Müll in Seen

Von 22. bis 29. September reinigen die Bundesforste gemeinsam mit regionalen Partnern beliebte Badeseen in Österreich. KÄRNTEN. Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) betreuen und bewirtschaften eine Großteil der österreichischen Seen. Diese sollen nun mit Ende der Badesaison von Müll und Unrat befreit werden. Mit rund 130 freiwilligen Helfern von regionalen Tauchvereinen, der Feuerwehr und der Wasserrettung werden vor allem ufernahe Gebiete bis zu einer Tiefe von etwa 20 Metern...

  • 24.09.18
Lokales
Ein Bild der Verwüstung: Drei Kühlschränke, eine Waschmaschine, ein Nass-Sauger, Reifen, leere Kanister, ein Kanister Altöl und eine Pritschenladung mit diversem Sperrmüll.
2 Bilder

Abfallverband GABL: "Das muss nicht sein!"

In Enzersdorf wurden große Mengen an illegal abgelagertem Müll gefunden, der GABL appelliert an die Vernunft. ENZERSDORF/F. Der GABL, Gemeindeverband für Abfallbehandlung im Bezirk Bruck an der Leitha, informiert in regelmäßig über die richtige Mülltrennung. Er appelliert, den Müll nicht in der Natur zu entsorgen und berät, wie man Müll generell reduzieren kann. Doch manche Personen scheinen unbelehrbar, wie GABL-Abfallberaterin Renate Ninaus-Fehrer berichtet. Illegale Müllablagerungen "An...

  • 24.08.18
  • 1
Lokales
"Müllentsorgen" in Unterperfuss, praktiziert von Menschen, die bei unserem Leser für Empörung sorgen.
3 Bilder

"Müllentsorger" sorgen in Unterperfuss für Empörung

Ein Bezirksblätter-Leser (Name und Anschrift der Red. bekannt) lässt seiner Empörung über "gehirnlose Umweltfrevler" in einer Zuschrift freien Lauf. "Unglaublich, mit welcher Arroganz und Rücksichtslosigkeit manche Menschen mit unserer Umwelt umgehen. Die Meldungen über verschmutzte Weltmeere, Flüsse und Bäche bleiben offenbar ungehört. Jausenpackungen, Getränkedosen und Flaschen werden achtlos aus den Autos geworfen. Die Bilder zeigen den Wirtschaftsweg beim Seniorenheim Theresa in...

  • 11.08.18
Freizeit
4 Bilder

MUSS DAS SEIN???

Wenn man wandert oder mit dem Rad unterwegs ist, sieht man die "Überreste" von Personen, die unsere Umwelt verschmutzen..und sie zelten wo es ihnen passt...

  • 09.08.18
  • 2
Lokales
Illegale Müllentsorgung von Windeln: Im Straßengraben liegt der Unrat, bis die Gemeindemitarbeiter alles verräumen

Viel Ärger um Babywindeln (mit Audio)

Seit vergangenem Herbst liegen immer wieder Säcke mit Babywindeln im Straßengraben bei Fritzens. TERFENS/FRITZENS (dkh). Seit Monaten beschäftigt ein Umweltsünder die Gemeindemitarbeiter von Terfens und Fritzens sowie die Polizeiinspektion Wattens. Der Tatort ist der Verbindungsweg neben der Bahntrasse zwischen den zwei Ortschaften Terfens und Fritzens. Das Tatobjekt: Babywindeln. Der Artikel zum Nachhören: Blaue Säcke Die Polizei hat von einem Kollegen, der bei der...

  • 25.07.18
Lokales
Das Musical „Die Müllhexe Rosalie“ wurde von den Schülern der VS St. Stefan unter der Leitung von Direktorin Erna Allerstorfer (l) zum Schulschluss präsentiert.
5 Bilder

Musical „Die Müllhexe Rosalie“ aufgeführt

ST. STEFAN (hed). „Wasser nicht zu verschenken, daran sollten alle denken. Für des Lebens größten Schatz gibt es nirgendwo Ersatz", hieß es im Schlusslied des Musicals „Die Müllhexe Rosalie und das Element Wasser“. Das Stück wurde von den Schülern der Volksschule St. Stefan unter der Leitung von Direktorin Erna Allerstorfer zum Schulschluss präsentiert. Wochenlang und mit großem Eifer hatten die Kinder die 13 anspruchsvollen Lieder geübt, hatten Requisiten sowie das bunte Bühnenbild gestaltet...

  • 17.07.18
Lokales
6 Bilder

"Idylle" am Mitterwasser....

Der Platz ist vielen Ennsern gut bekannt: in der Kronau mündet das Mitterwasser in die Donau. Die Stelle ist bei Fischern beliebt, aber auch Radtouristen machen dort gerne eine Pause im Schatten der Weiden. Seit einigen Tagen ist diese Idylle getrübt. Es gibt offenbar Menschen in Enns, bei denen ist jeder Bezug zu Schönheit und Natur verlorengegangen. Sie haben es sich dort "bequem" gemacht - auf zerissenen Pappschachteln, haben ein Lagerfeuer angezündet, Essen aus dem Fast-Food-Restaurant und...

  • 21.06.18
  • 1
Lokales
Das Nachklärbecken.
4 Bilder

„Es wird alles ins Klo geworfen“

Müll hat in der Kläranlage nichts verloren. Trotzdem wird Abfall hemmungslos über die Toilette entsorgt. PERG. Batterien, Zigaretten, Stofftiere, Kleidung. Die Liste an Dingen, die über die Kanalisation in die Kläranlagen gelangen, ist endlos lange. Die Kosten, die daraus entstehen, müssen wir alle tragen. Großes Problem: Feuchttücher „Die Feuchttücher sind ein echtes Problem“, sagt Günter Aistleitner, Betriebsleiter der Perger Kläranlage. Die meisten Exemplare lösen sich nicht auf und...

  • 19.06.18
Lokales
Tote Fische im Mühlbach
4 Bilder

Fischsterben: Ammoniak-Austritt bei Egger

Vor Kurzem kam es bei Egger Getränke in Unterradlberg zu einem technischen Betriebsunfall, der 2,5 Kilometer des Mühlbachs kontaminierte. ST. PÖLTEN (pw). Bei Egger Getränke kam es am Wochenende in Unterradlberg zu einem Ammoniak-Austritt. Egger beschreibt den Unfallhergang folgendermaßen: "Ammoniak wird in der Produktion als Kühlmittel eingesetzt. Nach dem Austritt wurde die Produktion  sofort unterbrochen, um die Mitarbeiter zu schützen und die Fehlerquelle zu beheben. Um die Gefahr für die...

  • 15.05.18
Lokales
Maximilian Gusel vermutet, dass Autofahrerinnen und -fahrer meist aus Sorglosigkeit Abfall aus den Fenstern werfen.
2 Bilder

"Müllständer" als Denkanstoß für Umweltsünder

Ein St. Andräer sagt denen, die die Verschmutzung auf den Straßenrändern verursachen, den Kampf an. HERZOGENBURG (sl). Plastikflaschen, Papiertüten, Aluminiumdosen und anderer Müll sind auf den Flächen neben den Straßen meist kein Anblick, der mehr überrascht. Jährlich bemühen sich viele freiwillige Helferinnen und Helfer und Gemeindemitarbeiterinnen und -mitarbeiter, den Abfall, der achtlos aus den Autofenstern geworfen wird, wieder einzusammeln und angemessen zu entsorgen. Da die...

  • 11.04.18
Lokales
Viele freiwillige Helfer und Helferinnen packten bei der Revierreinigung mit an.

Autoreifen und ein Ölofen: Fischereiverein macht sauber

Der Fischereiverein Hainburg a.d. Donau führte am Samstag, den 31. März die diesjährige Stopp Littering Aktion " Revierreinigung " durch. Das Ergebnis der Säuberungsaktion: 29 Restmüllsäcke mit Getränkedosen, Plastik- und Glasflaschen, 6 gelbe Säcke, 2 Autoreifen unjd 1 Ölofen. Leiter der Aktion war Herr Ernst Kaida mit seinen Mannen.

  • 03.04.18
Lokales
Bildrechte:Chris Guba
3 Bilder

Umweltsünder verunreinigt den Schwanbach

Nachdem Bewohner in Schwanenstadt eine starke Verschmutzung bzw. Geruchsbelastung des Schwanbaches im Ortsgebiet wahrgenommen hatten, wurde sofort die Stadtgemeinde verständigt. Gleichzeitig nahmen auch Beamte der PI Schwanenstadt die Ermittlungen auf. Nach einiger Zeit konnte der mutmaßliche Verursacher der Verunreinigung ausgemacht werden. Es wurden Wasserproben genommen und Zeugen befragt. Genauere Ergebnisse stehen erst nach deren Auswertung fest.

  • 28.03.18
Lokales
Grillhendl in der Natur entsorgt: Nicht nur ekelhaft, sondern auch eine Gefahr für Hunde.
2 Bilder

Grillhühner und Exkremente im Naherholungsgebiet

Ein verärgerter Leser schickte uns Fotos aus Haslau - Maria Ellend. "Der Zugang zum Fischereirevier bzw. Erholungsgebiet zur Fischa in Haslau-Maria Ellend , ist übersät mit Exkrementen, leeren Dosen und anderem Abfall, auf eine Länge von ca. 50 Meter. Auch Grillhühner wurden auf diese Art illegal entsorgt. Mahlzeit!" schreibt Herr Alfred Schmid.

  • 27.03.18
Leute
8 Bilder

Das Lied "DER MENSCH IS A SAU" von Worried Men Skiffle Group ....

......die Musikgruppe spielte eine Mischung aus Blues, Folk, swingender Jazz und Wiener Schmäh. (1960-2014) Sie spielten vornehmlich auf einfachen Gegenständen wie z.B. Waschbrett oder einen als "tub-bass" bezeichnete Holzkiste mit Besenstiel und gespannter Wäscheleine. Natürlich auch auf gängigen Instrumenten wie Gitarre, Mandoline, Banjo, Mundharmonika oder Kazoo. Ihre Musikrichtung zeichnet sie durch das "SKIFFLEN" aus, einem Stil, bei dem jeder Künstler seine Musik spielt und gemeinsam...

  • 25.03.18
  • 15
Lokales
4 Bilder

Gmünd: Frühjahrsputz ist angesagt

GMÜND. "Helfen auch Sie beim Frühjahrsputz für unsere Stadt! Illegal entsorgter Müll ist eine starke Belastung für die Natur und die Umwelt. Gerade im Frühling nach der Schneeschmelze, werden mancher Ort`s Umweltsünden wieder sichtbar. Abfallsammelstellen und öffentlichen Müllbehältern werden regelrecht mit Hausmüll zugemüllt. PET-Flaschen, Plastiksäcke mit Hausmüll, Abfälle vom Bau werden, so nach dem Motto „die Gemeindearbeiter werden den Saustall schon wieder beseitigen“ einfach im...

  • 13.03.18
  • 1
Lokales
Foto c Alexander Wieser
4 Bilder

Müllsammelaktion in der solarCity 2018

Wie jedes Jahr haben sich auch heuer wieder einige Privatpersonen, Geschäftstreibende, Leute der Politik und der Pfarre zusammengefunden um ihren Stadtteil, die solarCity, vom Müll zu befreien. Ca. 30 Kinder und Erwachsene sorgten dafür dass das Gebiet um den kleinen Weikerlsee von herumliegenden, Dosen, PET-Flaschen, Autoreifen, Plastikbecher, Tetrapaks und vielem mehr befreit wurde. Hoffentlich konnten wir mit dieser Aktion wieder etwas mehr Bewustein schaffen wie mit Abfall umzugehen ist,...

  • 10.03.18
Lokales
In einem Waldstück in Pram wird regelmäßig altes Brot entsorgt – das kann schnell giftig für Tiere werden.

Umweltsündern in Pram auf der Spur

Im Waitzerödt-Wald in Pram wird immer wieder altes Brot in größerer Menge weggeworfen. PRAM (jmi). Im Waitzerödt-Wald, im Gebiet zwischen den Ortschaften Gerhartsbrunn und Rühring, finden Spaziergänger immer wieder weggeworfenes Brot und Gebäck. "Es handelt sich entweder um Leute, die meinen, den Tieren etwas Gutes zu tun, oder jenen, die einfach Brot entsorgen wollen. Dieses Problem geht bereits über mehrere Jahre", erklärt Amtsleiter Otto Arnezeder. Ist Brot denn kein Leckerbissen für die...

  • 22.02.18
Wirtschaft
Frau beim Goldwaschen in Kenia

Goldrausch in Ostafrika - falscher Hoffnungsträger am schwarzen Kontinent!

Seit ein paar Jahren gibt es im Westen Kenias, in der Region um den Viktoria See einen wahren Goldrausch. Goldgewinnung in einem der ärmsten und innstabilsten Länder Ostafrikas ist nichts Neues, schon in der Kolonialzeit wurden unter widrigsten Bedingungen Gold und andere Edelmetalle gefördert. In den vielen kleinen Goldgräberdörfern hat sich von der Technik her nur wenig geändert. Laute Dieselaggregate treiben noch lautere Gesteinsmühlen an, die das Gestein zertrümmern welches unter Tage in...

  • 18.02.18
Lokales

Gülle verunreinigte Bach

BEZIRK. Bei einer Biogasanlage im Bezirk soll es durch einen technischen Defekt zum Austritt von mindestens sieben Kubikmeter Gülle gekommen sein. Diese floss über eine Wiese in einen Bach. "Der Betreiber wurde über den Austritt informiert, stellte die Anlage ab, unterließ es jedoch dies zu melden", so die Polizei. Der Gülle-Austritt wurde von einem Zeugen bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt. Daraufhin führte die Polizei Erhebungen durch. Bereits am 14. Dezember 2017 habe sich ein...

  • 07.02.18
Lokales
4 Bilder

" MIST MÄDCHEN"

„MIST MÄDCHEN“ schärzen über ihren Streich Traurig!!! Purgstall an der Erlauf Gegenüber vom Christkindlhaus in der Mariazellerstraße neben einer Rastbank entledigten sich 2 Mädchen? ihres mitgebrachten Unrates. Die Tat hatten sie sich anscheinend zu Hause aus ??? ausgedacht. Mit einem beigelegten Blatt Papier (in Folie) mit der Aufschrift ….siehe Foto bekundeten sie ihre Tat, weil unser „KOPF voll MIST“ ist.

  • 31.01.18
  • 1
Lokales
2 Bilder

Die "Ritter der Au" starten Petition gegen Fabrikserrichtung in Matzleinsdorf

Gruppe will die Ansiedelung der Firma Jungbunzlauer mit einer Petition stoppen. BEZIRK. Die Firma Jungbunzlauer sucht nach einem neuen Firmenstandort. Diesen hat man möglicherweise auf Matzleinsdorfer Gemeindegebiet gefunden (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Seit einiger Zeit hat sich eine Gruppe von Menschen aus den umliegenden Gemeinden zusammengefunden, um den Bau des Werkes zu verhindern. Gerhard Schaufler aus Lehen und seine "Ritter der Au" starten nun mit einer Unterschriftenaktion sowohl...

  • 11.01.18