Umweltverschmutzung

Beiträge zum Thema Umweltverschmutzung

Bei gesetzwidriger Altreifenentsorgung ist im Abfallwirtschaftsgesetz eine zwingende Mindeststrafe von 2.100 Euro vorgesehen.
1 2

Stellungnahme Gerald Kronberger
„Dort landen abgefahrene Altreifen, wenn diese nicht fachgerecht vom Entsorgungsbetrieb behandelt werden – in unseren Wiesen und Wäldern“

Leserbrief von Braunaus Bezirkshauptmann Gerald Kronberger zum Artikel der Krone "BH Braunau zieht nun wegen sechs Altreifen vor Gericht – Anwalt rügt unglaublichen Behördenaufwand".  BRAUNAU. Sehr geehrte Damen und Herren, weder handelt es sich um einen "unglaublichen Behördenaufwand, noch um eine "Schenkung an einen Bedürftigen". Vielmehr handelt es sich in gegenständlicher Causa um einen langjährigen Rechtsstreit mit wechselseitigen Anzeigen und Gerichtsverfahren zwischen zwei...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Die Pläne Deutschlands, die eigenen LKW von der CO2-Abgabe zu befreien, stoßen dem Transitforum Austria übel auf.

Transitforum Austria
Deutsche LKW von CO2-Abgabe befreien?

TIROL. Über die Pläne der deutschen Bundesregierung, was die Befreiung der Spritpreis-Erhöhung für schwere LKW angeht, ist das Transitforum Austria verärgert. Als "Schnapsidee" definiert das Forum die Idee des Nachbarlandes.  Nach "Ausländermaut" nächste "Schnapsidee"Schon der Plan eine PKW-Vignette nur für "Ausländer" einzuführen, der kläglich scheiterte, mutete einer "Schnapsidee" an, so das Transitforum Austria. Der nächste Plan im Zuge der geplanten CO2-Abgabe sieht wohl vor, schwere LKW...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Eine Umfrage ergab, das sich Kinder und Jugendliche um die Zukunft des Planeten sorgen und sich mit den Sorgen und Ängsten alleingelassen fühlen.

Studie vorgestellt
UMFRAGE - 85 Prozent der Kinder sorgen sich um den Planeten

Das SOS-Kinderdorf stellt eine repräsentative Studie vor, die belegt, dass der Klimawandel auch in Zeiten von Corona für Ängste bei den Kindern und Jugendlichen im Alter von elf bis 18 Jahren sorgt. SALZBURG. Eine von der Jugendkulturforschung für SOS-Kinderdorf durchgeführte Umfrage zeigt, dass 85 % der Jugendlichen Angst haben, das man dabei ist, die Erde zu zerstören. Dabei fühlt sich die junge Generation alleingelassen. 72 % finden, die Jungen müssen die Fehler der Älteren beim Klima-...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Tschikstummel in Zwettl werden zum Politikum.

Grüne vs. ÖVP
Tschikstummel: Verwirrung um Zuständigkeit

Die Zwettler Grünen beantragten Mistkübel mit Aschenrohren zu versehen – nun ist ein Wirrwarr um die Zuständigkeit entstanden. ZWETTL. Die Zwettler Grünen beantragten in der letzten Gemeinderatssitzung, die Mistkübel im Zwettler Stadtgebiet mit Aschenrohren oder anderen Einrichtungen zu versehen, um die fachgerechte Entsorgung von Zigarettenstummel zu gewährleisten und die Innenstadt vom Tschik-Müll zu befreien - die Bezirksblätter berichteten ausführlich. Dieser Vorstoß sorgte auf...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Die Grünen wollen das Bewusstsein der Raucher schärfen und auf fachgerechte Entsorgung hinweisen.

Grüne Kampfansage
Was früher das Gackerl ist heute der Tschik

ZWETTL. "Weggeworfene Zigarettenstummel sind Giftcocktails für die Natur! Umweltorganisationen wie Global2000 warnen seit Langem vor dem Fingerschnipser, mit dem sich Raucher ihrer Zigaretten in der Natur oder über Kanalisation entledigen." So beginnt ein Extrablatt der Grünen Zwettl, das sie in den nächsten Tagen und Wochen in Zwettl verteilen wollen. Hintergrund sind die vielen, auch in der Zwettler Innenstadt unbedacht weggeworfenen Zigarettenstummel. Deshalb wollen die Grünen eine...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
3 2 16

STRAßENREINIGUNG in WIENERSDORF / TRAISKIRCHEN EINFACH AM 28.9.2020 NICHT MÖGLICH

STRAßENREINIGUNG in WIENERSDORF / TRAISKIRCHEN EINFACH am 28.9.2020 NICHT MÖGLICH Die Stadtgemeinde Traiskirchen ist stets bemüht die Straßen von Staub, Zigarettelstummel und weiteren Müll zu entfernen. Leider wurden die vor einer Woche aufgestellten Parkverbotstafeln wieder ignoriert und die Stra0enreinigung musste unverrichteter Arbeit wieder wegfahren. 28 Fahrzeuge blieben in der Kapellengasse und Gregor Mendel Straße einfach stehen. Viele Anrainer gegenüber waren sauer darüber. Ein...

  • Baden
  • Robert Rieger
17

Der Verein Green Heroes hat wieder entlang der Donau Müll gesammelt
World Cleanup Day in Wien

Mitmachen und Müll sammeln - der World Cleanup Day 2020 in Österreich Am 19. September 2020 fand zum 13. Mal der World Cleanup Day statt. Weltweit wurden an diesem Tag Straßen, Flüsse, Wälder und Strände von Müll befreit. In Österreich wurde das Event vom Wiener Umweltschutzverein Green Heroes Austria koordiniert, zahlreiche Gemeinden nahmen daran teil. 40.000 Tonnen PET-Flaschen kommen in Österreich jährlich auf den Markt. 1,3 Milliarden Strohhalme werden jährlich benutzt, auch 300...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Green Heroes
2 31

MIST SAMMELN DER UMWELT ZULIEBE !
WORLD CLEAN-UP DAY 2020 in Gaaden

World Clean-up day 2020 in Gaaden 180 Länder – 21 Millionen Freiwillige – 1 Tag, um den Planeten zu säubern - das ist der World Clean-up day, der 2020 zum dritten Mal stattgefunden hat. Erstmals dabei – GAADEN im Wienerwald! Der Wander- und Verschönerungsverein Gaaden organisierte die Aktion. Unterstützung erhielt der engagierte Verein von der Gemeinde Gaaden, die die Ausrüstung zur Verfügung stellte und der ÖVP Gaaden und Unabhängige, die die Teilnehmer*innen auf einen Imbiss...

  • Mödling
  • Robert Rieger
4

Autowrack am Feldweg entsorgt

Unbekannte entsorgten einen defekten PKW  an einem Feldweg in Großpetersdorf und zertrümmerten diesen mit Baseballschlägern. Laut Augenzeugen handelte es sich um Jugendliche. Nach Anordnung der Polizei  entfernte das Wrack die Feuerwehr Großpetersdorf. Der Fall wurde zur Anzeige gebracht.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Oliver Class
Die „Rinna“ wurde von Unbekannten mit Bauschutt zugeschüttet.
4

Natur- und Unweltschutz
Gattendorfer Naturdenkmal verunreinigt

In der vergangenen Woche wurde ein Gattendorfer Naturdenkmal Opfer von illegaler Müllentsorgung. GATTENDORF. Die „Rinna“ ein kleiner Bach durch das Gattendorfer Gemeindegebiet, wurde mit ca. 2,5 m3 Bauschutt zugeschüttet. Seitens der Gemeinde wurde dieses Vergehen angezeigt. Wer etwas beobachtet hat, möge sich bitte entweder bei der Polizei oder auf der Gemeinde melden. Gemeinderäte der Volkspartei Gattendorf reinigten, nach der Erlaubnis der Behörde die „Rinna“ und entsorgten den...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
1

Coronavirus Masken werden zum Umweltproblem für mehrere Generationen

Gesichtsmasken sind heute in vielen Ländern vorgeschrieben. Aber schon bevor sie Pflicht wurden, verursachten Masken an Land und auf See Abfallprobleme. Seit wieder der übliche saisonale Anstieg an Infektionen zu beobachten ist, schreiben viele Behörden und Regierungen das Tragen von Masken vor, sogar bei kleinen Kindern. Die Folgen für die Umwelt werden katastrophal sein. Obwohl Millionen von Menschen aufgefordert wurden, Gesichtsmasken zu verwenden, wurden bisher nur wenige Hinweise zur...

  • Niederösterreich
  • Dr. Peter F. Mayer
6

Schandfleck
Schandfleck in Ternitz

Wenn man in der DR bolza schünemann Straße entlang geht, kommt einem dieser Anblick entgegen. Lieber Verursacher, wenn man den Dreck schon im Auto hat, könnte man das auch locker zur Grünen Tonne bringen. Ist auch nicht viel weiter als den Scheiss dort einfach entsorgen. Er dürfte jedoch nicht der einzige Dreckspatz sein, denn Gegenüber VOM Schrottplatz BEIM Abgang ZUM Wasser befinden sich herrlich große Blumentöpfe die mit Beton gefüllt einfach in die Büsche geworfen wurde, schön in den...

  • Neunkirchen
  • Miau Mao
Weideflächen werden auch auf Almen oft eingezäunt.
7

Natur & Freizeit
Grundbesitzer fordern mehr Respekt vor der Natur

Respektloser Umgang mit der Natur und fremdem Eigentum führt vermehrt zu Konflikten auf Almen. WABL, HOCHRINDL (fri). Das Freizeitverhalten hat sich in den letzten Jahren in Richtung "Raus in die Natur" gedreht. Zu Fuß, mit dem Rad – vermehrt mit E-Bike – sind die Menschen unterwegs. Und dabei ist eines zu beobachten: Es geht immer höher hinauf. Almen und Berge werden zur Freizeitarena. Interessens-Konflikte Dabei wird oft eines vergessen: Es gibt Grundeigentümer, die diese Flächen...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Etwa 80 Prozent der gerauchten Zigaretten in Österreich werden nicht fachgerecht entsorgt. Sie werden beispielsweise auf die Straße geworfen (Symbolbild).
1

Helena Kirchmayr
Zigarettenreste umweltgerecht entsorgen

Zwischen 13 und 16 Milliarden Zigaretten werden in Österreich jährlich geraucht. Davon werden bis zu 80 Prozent nicht fachgerecht entsorgt. Darauf weist jetzt OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr hin. OÖ. In Österreich könnten umgerechnet jedes Jahr etwa drei olympische Schwimmbecken mit unsachgemäß entsorgten Zigarettenstummeln gefüllt werden. Laut OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr seien nicht fachgerecht entsorgte Kippen in mehrfacher Hinsicht ein Problem für die Umwelt. So sind in Zigaretten...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die entsorgte Waschmaschine.
1

Waschmaschine ausgesetzt!
Umweltsünder entsorgt Waschmaschine in der freien Natur!

Wilfersdorf:      Abermals hat sich ein verantwortungsloser und rücksichtsloser Erdenbürger seiner Waschmaschine in freier Natur entledigt. Wieder wurden unsere noch gesunde Umwelt und der saubere Lebensraum unserer artenreichen freilebenden Tierwelt verschmutzt. Jagdaufseher findet Waschmaschine An der Brünner Bundesstraße, in Höhe der Kreisverkehre zwischen Wilfersdorf und Erdberg, wurde eine Waschmaschine einfach nach dem dortigen Weiderost auf dem Begleitweg entsorgt. Diese traurige...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Hobbyastronom Gierlinger warnt vor Starlink-Projekt.
6 3

Astronomie
Schärdinger warnt vor Projekt von Tesla-Chef

Hobbyastronom Richard Gierlinger von der Sternwarte Gaisberg bekrittelt Starlink-Projekt von Elon Musk. RAINBACH (ebd). Wie Gierlinger befürchtet, werde durch dieses Satellitennetzwerk, das weltweit Hochgeschwindigkeitsinternet bringen soll, das Ende der erdgebundenen Astronomie eingeläutet. Was zur Folge habe, dass nachfolgende Generationen nie mehr einen Sternenhimmel sehen werden, wie man ihn kennt. Herr Gierlinger, was stört Sie so an diesem Projekt? Gierlinger: Auf den ersten Blick...

  • Schärding
  • David Ebner
In Schiefling gelangten ca. 750 Liter Heizöl ins Erdreich.

Schiefling
750 Liter Heizöl verschmutzten Erdreich

Missgeschick bei der Heizöl-Lieferung in Schiefling. Erdreich wurde verschmutzt. SCHIEFLING. Heute Vormittag wurde in der Gemeinde Schiefling bei einem Anwesen Heizöl geliefert. Während des Tankens traten ca. 750 Liter Heizöl wegen einer gebrochenen Zuleitung aus. Das Erdreich beim Wohnhaus wurde dadurch verunreinigt – auf ca. 20 Quadratmeter. Der Landeschemiker wurde verständigt und empfahl, das verunreinigte Erdreich auszubaggern.  Die Freiwillige Feuerwehr Schiefling brachte als...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
2 23

CORONAVIRUS ,
CORONA ZEITEN - UMWELTVERSCHMUTZUNG INDUSTRIEGEBIET TRAISKIRCHEN SÜD 2020

Lokalaugenschein Industriegebiet Traiskirchen Süd - April 2020 Dass die Aktion “Sauberes Traiskirchen” dieses Jahr ausfällt, wird schmerzlich bewußt, wenn man sich im Industriegebiet Traiskirchen Süd umsieht. Jährlich sammelt die FREIWILLIGE FEUERWEHR OEYNHAUSEN dort den Müll ein, der achtlos weggeworfen wird. Verursacher sind in der Hauptsache die Fahrer der geparkten LKW´s und Fernfahrer. Das die Verschmutzung hoch ist, zeigt unser Lokalaugenschein. Plastikflaschen, Dosen und sonstiger...

  • Baden
  • Robert Rieger
GAK oder Sturm? RaucherInnen in Wies können sich nun entscheiden.
1 1 2

Kein Mist: Wies ruft zum Duell GAK gegen Sturm auf

"Weg mit dem Tschick – aber richtig!", heißt es jetzt auch in der Marktgemeinde Wies. Dafür werden GAK- und Sturm-Fans zum Duell aufgefordert. WIES. Nicht jeder Raucher entsorgt seine Zigarettenreste sachgemäß im Restmüll oder in den vorgesehenen Aschenbechern. Zigarettenstummel in der Natur und neben Mistkübeln prägen leider noch immer das Bild unserer Landschaft. Bis der Zigarettenstummel verrottet, dauert es fünf bis zwölf Jahre. Die giftigen Stoffe und Schwermetalle der Zigarettenreste...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
1 3

Schandfleck der Woche
So bitte nicht!

SCHALCHEN. Ein Leser, der anonym bleiben möchte, hat uns diese Fotos zukommen lassen. Er schreibt: "In letzter Zeit werden in regelmässigen Abständen violette, volle Müllsäcke im Schwemmbach in Schalchen "entsorgt". Der Bauhof musste immer wieder ausrücken, um diese Umweltsünden herauszufischen. Die Polizei ist bereits informiert. Hinweise werden vertraulich behandelt." Auch wenn die Altstoffsammelzentren Corona-bedingt vorübergehend geschlossen hatten und danach nur eingeschränkt zugänglich...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
12

Feuerwehreinsatz
FF Dirnbach verhindert Umweltverschmutzung

In einer engen Kurve im Ortsgebiet von Stainz bei Straden wurde durch eine Berührung mit dem Traktorreifen eine Verschlussklappe eines, mit 14.000 Liter Gär-Substrat gefüllten Güllefasses, geöffnet. Etwa 400 Liter des flüssigen Düngemittels flossen direkt in den Dorfgaben, der einige hundert Meter weiter in den Sulzbach mündet und großen Schaden angerichtet hätte. Durch das schnelle Eingreifen der FF Dirnbach, die mit 16 Kameradinnen und Kameraden und 2 Fahrzeugen vor Ort war, konnte dies...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Karl Lenz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.