Tschik

Beiträge zum Thema Tschik

Die Grünen wollen das Bewusstsein der Raucher schärfen und auf fachgerechte Entsorgung hinweisen.

Grüne Kampfansage
Was früher das Gackerl ist heute der Tschik

ZWETTL. "Weggeworfene Zigarettenstummel sind Giftcocktails für die Natur! Umweltorganisationen wie Global2000 warnen seit Langem vor dem Fingerschnipser, mit dem sich Raucher ihrer Zigaretten in der Natur oder über Kanalisation entledigen." So beginnt ein Extrablatt der Grünen Zwettl, das sie in den nächsten Tagen und Wochen in Zwettl verteilen wollen. Hintergrund sind die vielen, auch in der Zwettler Innenstadt unbedacht weggeworfenen Zigarettenstummel. Deshalb wollen die Grünen eine...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Zwei Regional-Giganten sind ab September rauchfrei.

Rauchfrei: Melks Wirte verbannen Tschick aus den Lokalen

Zwei Wirte aus dem Bezirk stellen sich gegen die Regierung, ihre Betriebe werden rauchfrei. Andere ziehen mit. BEZIRK MELK. Die Debatte um das Rauchverbot in Lokalen erhitzt weiterhin die Gemüter. Einige Wirte sind mit dem Regierungsbeschluss, das Rauchen in Lokalen weiterhin zu erlauben, nicht einverstanden und stellen sich dagegen. Regionale Querdenker Auch regionale Spitzen-Gastronomen stellen sich gegen Raucher. Erich „Jimmy“ Gruber vom Babenbergerhof in Ybbs und sein Kollege, Bärenwirt...

  • Melk
  • Sebastian Puchinger

Tschik- Party 3.0 im Gasthaus Aue

Unter dem Motto " Wir paffen weiter" startet am Faschingsmontag den 12.02.2018 ab 19:00 Uhr die 3. Ausgabe der Tschik- Party im Gasthaus Aue -Rigler. Den Original Tschik- Party Button gibt's so lange der Vorrat reicht. Auf euer Kommen freuen sich die Wirtsleut! Wann: 12.02.2018 19:00:00 Wo: Gasthaus Aue, Auestraße 101, 2641 Gloggnitz auf Karte anzeigen

  • Neunkirchen
  • Andreas Rigler
"Ich muss artig sein": Wer den Kot seines Hundes auf öffentlichen Spielplätzen nicht beseitigt, dem droht eine Verwaltungsstrafe.
1

Kinderspielplätze: Kein Kot und keine Tschick, bitte

Spielplätze sind ein Ort lachender Kinder und Spaß am Spielen. Doch die Idylle wird manchmal gestört. Das Sackerl fürs Gackerl – 4,5 Millionen davon werden jährlich in Graz benutzt, an 400 Sackerlspendern in der ganzen Stadt sind sie zu bekommen. Doch kann, wer sie nicht benutzt, zur Rechenschaft gezogen werden? Besonders auf Kinderspielplätzen ist dies, ebenso wie das Rauchen, ein leidiges Thema. Abstrafung bei Hundegackerl "Die Situation hat sich in Graz in den letzten zehn Jahren, seit wir...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp

Programm der Lungauer Kulturvereinigung für KW 14 auf einem Blick

Mittwoch, 05. April 2017: Kino "Seefeuer - Fuocoammare" - 19:30 Uhr, die künstlerei Donnerstag, 06. April 2017: Kino "Seefeuer - Fuocoammare" - 19:30 Uhr, die künstlerei Freitag, 07. April 2017: Kino "Lotta aus der Krachmacherstraße" - 15:15 Uhr, die künstlerei Kino "Tschik" - 18:00 Uhr, die künstlerei Kino "Heidenlöcher - Ein Abend mit Wolfram Paulus" - 19:30 Uhr, die künstlerei Samstag, 08. April 2017: Vaterkino "Mullewapp - Eine schöne Schweinerei" - 15:15 Uhr, die künstlerei Kino "Seefeuer...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer

Kino "Tschik"

Montag, 10. April 2017 18:00 Uhr die künstlerei, Tamsweg Wann: 10.04.2017 18:00:00 Wo: die künstlerei, 5580 Tamsweg auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer

Kino "Tschik"

Freitag, 07. April 2017 18:00 Uhr die künstlerei, Tamsweg Wann: 07.04.2017 18:00:00 Wo: die künstlerei, 5580 Tamsweg auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer
4

Kaffee und Tschik, mein ganzes Glück

BADEN. Fritz Zaun ging schon ins Kaffeehaus, als das für Jugendliche noch eine "Mutprobe" darstellte. Der heute 69-Jährige kennt Badener Cafés wie Zips (heute Ackerl), Golz (heute Chinese bei der Löwenbrücke) oder das Café Olympia (später Afrika-Bar, heute Bürohaus) oder das berühmt-berüchtigte Cortella (heute WLB-Kiosk am Josefsplatz). Zwielichtige Gestalten Warum Mutprobe? "Ja, gerade im Cortella verkehrten zwielichtige Gestalten wie der platinblonde Pfefferweiße oder der Schutzmantel-Charly,...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
2

Schmuckstück & Schandfleck

Auch Sie haben in der Region etwas Schönes oder Hässliches entdeckt? Dann schicken Sie uns die Aufnahmen mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at HUI Beeindruckender Ausblick vom Aussichtspunkt Richtung Semmeringpaß aus. PFUI In Neunkirchen hat ein Autofahrer den Aschenbecher am Parkplatz entleert.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
10 25

Die erste Party im blauen Dunst

Wirtin Eva Rigler setzte mutigen Schritt. Auch Hermann Hauer qualmte mit. AUE. Raucherfreundlich ging‘s am 16. Februar in Eva Riglers Gasthaus zu. Bei der 1. Raucher-Party mit dabei: LA Hermann Hauer, Elfi Ritter mit ihrem Sepp, Karin Haiden, Poldi Wittine, Claudia Czermak, Daniela Stranz, Kellnerin Babsi Auer und Petra Trimmel. Auch Nichtraucher Josef Küberl und Werner und Danny Kastner, Martina Wiedner und Christian Haiden genossen die Feier. Ein besonderer Abend war es für Josef und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Schnellbahn zwischen Korneuburg und Stockerau: Betrunkene 23-Jährige drohte mit Schlägen und forderte Geld und Zigaretten.
2

Versuchter Tschickraub im Rausch

Im Korneuburger Bahnhofsbeisel alles versoffen: Kein Geld für Tschick Eine Reisende sah sich am 27. März im letzten Zug von Korneuburg nach Stockerau der 23-jährigen Angeklagten gegenüber, die ultimativ forderte: "Gib mir Geld und Zigaretten, sonst hau ich dir eine rein!" Weil sie nicht gleich parierte, kassierte sie einen Schlag ins Gesicht. Für Juristen ist das nur ein sogenannter minderschwerer Raub, für den man aber immerhin eine Freiheitsstrafe zwischen sechs Monaten und fünf Jahren...

  • Korneuburg
  • Michael Rath

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.