Innenstadt-Wettbewerb
"Zwettler Stardt Impuls" prämiert Sieger

Die Sieger-Projekte: Stadtlofts von Sonnentor, Hunde-Training Groschan und Öko-Geschäft rECOgnize (v.l.).
2Bilder
  • Die Sieger-Projekte: Stadtlofts von Sonnentor, Hunde-Training Groschan und Öko-Geschäft rECOgnize (v.l.).
  • Foto: bs
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

ZWETTL. Der Innenstadt-Wettbewerb "Zwettler Stardt Impuls", bei dem von der Gemeinde die besten Ideen von Jungunternehmern für eine Geschäftsbelebung in der Zwettler Innenstadt gesucht wurden, wurde nun von einer unabhängigen Jury abschließend bewertet. Karl Schwarz, der für die Jury sprach, hob die hohe Qualität der Einsendungen sowie die professionelle Begleitung und Idee des Bewerbs der Werbeagentur Nexus hervor.

"Wir haben mit 17 Einreichungen für Geschäftsideen in der Zwettler Innenstadt ein großartiges Ergebnis erzielt", bedankte sich Bürgermeister Franz Mold. Fünf wurden nun prämiert und vor den Vorhang geholt. Der erste Platz ging an Michael Groschan und seinem Hundetraining mach.BAR, Tierfutter&Zubehör barf.BAR aus Zwettl. Er hat bereits vor eininge Wochen sein Geschäft in der Zwettler Hamerlingstraße eröffnet. Platz zwei geht mit den geplanten Stadtlofts in der Landstraße an die Firma Sonnentor. Auf den dritten Platz wurde Arnold Bolomsky, der in der Hamerlingstraße das Öko-Kinderbekleidungsgeschäft rECOgnize eröffnet hat, gewählt. Den geteilten vierten Rang gibt es für Kerstin Flöck und ihr im ehemaligen Modehaus Prock in der Schulgasse geplantes Kindermodengeschäft sowie Gregor Grohmann, der in der Landstraße eine Buchhandlung eröffnen möchte.

Großartige Preise

Die Preise für die Erstplatzierten können sich sehen lassen. Neben der Übernahme von Mietkosten von bis zu 6.000 Euro (1. Platz), Inseratenabos, Unterstützungen bei Kundenevents, Projektmanagement, Marketingberatung, Internetzuschuss sowie WTM-Mitgliedschaft, können sich die Gewinner auch über Gutscheine von Steuerberater und Buchhalter, Rechtsanwälten und Notaren, der Wirtschaftskammer sowie der Gründeragentur RIZ freuen.

Zur Sache
Weiters haben Sabine Pürcher, Herbert Kolinsky, Mathias Waltenberger, Florian Leitner, Jasmin Brandel, Heidi Cerny, Christine Binder, Anna Kössner, Eva Stubauer und Claus Schindler Projekte vom Frozen Yoghurt Geschäft bis zum Bier Pub, Mamacoaching, Mondscheinkino oder Regionalläden eingereicht.

Die Sieger-Projekte: Stadtlofts von Sonnentor, Hunde-Training Groschan und Öko-Geschäft rECOgnize (v.l.).
Alle Wettbewerbsbeteiligten: Jury, Preisträger, Organisatoren, Unterstützer.
Autor:

Bernhard Schabauer aus Zwettl

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.