URW
Keine Chance gegen ACH Volley Ljubljana

Die Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel reiste wieder nach Slowenien, um das Auswärtsmatch gegen den slowenischen Meister und Champions League-Teilnehmer ACH Volley Ljubljana zu bestreiten.

ZWETTL/LJUBLJANA. Schon das erste Spiel gegen ACH Volley in der Stadthalle Zwettl war sehr emotionsgeladen. Auch dieses Mal riefen die Männer aus dem Norden eine ordentliche Leistung gegen Ljubljana ab, wobei in dieser Begegnung nicht mehr drinnen war. Die körperliche Überlegenheit war spielentscheidend. Trotzdem zeigten die Waldviertler enormen Einsatz und Moral und konnten im dritten Satz sogar eine Verlängerung erzwingen.

„Gratulation an das gesamte Team. Trotz der hohen Belastungen sind wir stolz, eine ordentliche Leistung abgeliefert zu haben. Jetzt geht es zurück ins Waldviertel und morgen brechen wir nach Rumänien auf zum Europacup-Rückspiel. Auf dieses Duell freuen wir uns besonders, denn die Halle dort ist ausverkauft und somit herrscht eine mega Stimmung. Die Nordmänner werden sich auf jeden Fall ins Zeug legen um den Aufstieg in die nächste Runde zu schaffen“, ist Manager Werner Hahn überzeugt.

ACH Volley Ljubljana : Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel 0: 3 (25:18, 25:17, 26:24)

Autor:

Katrin Pilz aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.