05.07.2017, 09:16 Uhr

Zweiter Platz für Gerungser Jungsamariter

Die erfolgreichen Gerungser Jungsamariter mit Jugendleiterin Marina Pachtrog (Foto: privat)

Die diesjährigen Landesjugendbewerbe des Samriterbund NÖ fanden in Rabenstein an der Pielach statt.

RABENSTEIN/GROSS GERUNGS. Von 23. bis 25. Juni fanden in Rabenstein die Landesjugendbewerbe des Samariterbundes Niederösterreich statt. Die Gerungser Samariter waren mit drei Bewerbstrupps und vier Betreuern (Isabella Kurzmann, Sabine Oppenauer, Marina Pachtrog und Christian Weber) vertreten.
Nach der Anreise am Freitag stand bereits ein erster Bewerbsteil – die Theorie – am Programm. Der Samstag startete mit einem Beispiel aus der Ersten Hilfe und einer Teamaufgabe. Die Siegerehrung fand im Beisein von Präsident Otto Pendl statt. Die Jugend 1 (Anja Weiss, Selina Bauer, Magdalena Haller) des Samariterbundes Groß Gerungs erreichte den zweiten Platz, die Jugend 2 einmal den 4. (Franziska Riedl, Bianca Dürnitzhofer, Laura Fichtinger) und den 18. Platz (Niklas Weber, Luca Leister, Simon Haller).
Nach der Siegerehrung konnten die Jungsamariter auch den Tag im Bad, bei einer Grillerei und einer Kinderdisco ausklingen lassen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.