04.10.2017, 11:02 Uhr

Autoslalom in Arbesbach

ARBESBACH. Am 23. und 24.9.2017 hieß es in Rammelhof wieder Start frei für die 5. Auflage des traditionellen Autoslaloms des UMSC Arbesbach. Am Samstag fand ein Publikumslauf für alle Motorsportbegeisterten statt, bei welchem jedermann bzw. –frau ihr Können unter Beweis stellen konnte. In der Herrenwertung belegte Michael Kurzmann den 1. Platz vor Thomas Steinbauer und Christoph Bauer. Bei den Damen konnte Heide Leutgeb den 1. Platz belegen, der 2. Platz ging an Katharina Fichtinger und der 3. Platz an Christina Wagner. Die Rennerfolge wurden bei der anschließenden Voigasparty mit DJ Heide ausgiebig gefeiert. Spektakuläre Drifts und rekordverdächtige Rundenzeiten sorgten am Sonntag beim Autoslalom zum W4-Cup für Begeisterung unter den Zuschauern. Der UMSC Arbesbach konnte bei diesem Heimrennen zahlreiche Siege verzeichnen. Der 1. Platz Div. 1 Allrad belegte Obmann Thomas Steinbauer vor Johannes Wallner und Christoph Bauer. Bei den Motorrädern bis 65ccm konnten unsere Youngsters punkten. 1. Platz ging nach Rammelhof an Hannes Leutgeb und der 2. Platz an Christoph Leutgeb aus Arbesbach. Den 1. Platz Div. 2 bis 1600 ccm konnte Patrick Leutgeb aus Schweiggers abstauben. Division 2 über 1600 ccm konnte Stefan Weissinger aus Schweiggers mit deutlichem Vorsprung für sich gewinnen. Bei der Div. 2 Allrad ergatterte der UMSC Arbesbach den 1. Platz durch Lukas Filip sowie den 2. Platz durch Thomas Steinbauer. Beim Tagessieg der Tourenwagen konnte der UMSC nochmals einen 1. Platz durch Lukas Filip verzeichnen sowie den 3. Platz durch Obmann Thomas Steinbauer. Eine große Zahl an Startern sorgte für spannende Kopf-an-Kopf-Rennen vor allem beim Tagessieg, welcher im Parallelmodus ausgetragen wurde.

ALLE FOTOS: UMSC Arbesbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.