22.10.2014, 08:20 Uhr

Kriecherl brennt: Pernkopf zu Gast bei Destillerie Weidenauer

Agrar-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Martina und Ing. Oswald Weidenauer, Bezirkshauptmann Dr. Michael Widermann (v.l.). (Foto: NLK Johann Pfeiffer)
KOTTES. Die Freude am Experimentieren, mit und von der Natur zu leben - das ist wohl das Geheimnis des Erfolgs von Jungbrennmeister Oswald Weidenauer. In seiner Destillerie in Kottes produziert der "So schmeckt NÖ"-Partnerbetrieb edle Brände und verzichtet dabei auf Gerstenmalz. Agrar-Landesrat Stephan Pernkopf (ÖVP) besuchte den Betrieb am 19. Oktober 2014 und freute sich, "dass soviel Innovationsgeist und Kreativität in Niederösterreichs Produzenten steckt und eine der edelsten Whiskysorten aus dem Waldviertel kommt". Denn die Spezialität des Hauses Weidenauer ist der Haferbrand. Er reift in "medium-getoasteten" Eichenfässern zu einem mindestens drei-jährigen Waldviertler Haferwhisky heran. Daneben gehören auch Liköre, Nektare, Sirupe, Essig und Fruchtaufstriche zum Sortiment. Die Destillerie Weidenauer ist Mitglied der neuen GenussRegion Waldviertler Kriecherl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.