13.02.2017, 09:44 Uhr

Waldviertler Bevölkerungszahl stagniert

(Foto: www.wohnen-im-waldviertel.at)
WALDVIERTEL. Die letzten Zahlen der Statistik Austria zeigen, dass die Bevölkerungszunahme zwischen 2016 und 2017 im ganzen Land, und somit auch im Waldviertel, deutlich niedriger war als im Jahr davor. Grund dafür war die Flüchtlingskrise die im Jahr 2015 auch im Waldviertel eine stärkere Bevölkerungszunahme brachte. Ein Hauptgrund, warum die Bezirke Gmünd, Waidhofen/Thaya und Zwettl am 1. Jänner 2017 weniger gemeldete Hauptwohnsitze als 2016 hatten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.