12.05.2016, 12:44 Uhr

Volkshilfe Kindergarten Paulahof auf Tour

Das Ausprobieren der Instrumente war für die Kinder etwas ganz Besonderes. (Foto: KK)
Musik lag in der Luft
Kürzlich machten die Kinder des Volkshilfe Kindergartens Paulahof einen Ausflug zum Musikverein Oberaich, wo sie von einigen Mitgliedern des Vereins in Instrumentenkunde „unterrichtet“ wurden. Viele Instrumente, vom Glockenspiel bis hin zum Schlagzeug konnten ausprobiert werden. Jedes Kind konnte auch selber eine Rassel bauen, die zum Schluss des Tages beim gemeinsamen Singen und Musizieren von Kindern und Erwachsenen auch lautstark zum Einsatz kam. Die Kinder durften sich auch Lieder wünschen, die dann von den Musikern vorgetragen wurden. Zum Abschluss gab es noch vom Musikverein Oberaich eine gute Jause. Es war ein spannender und lehrreicher Tag.
Erlebnisse im Wald
Auch heuer konnte der Kindergarten wieder das altbewährte „Waldprojekt“ durchführen, welches sich über einen Zeitrahmen von drei Wochen erstreckte. Den Kindern machte es Spaß, über Bäume zu balancieren, durch und über das „Spinnennetz“ zu krabbeln, Holzstücke mit Sägen, Schleifpapier, Bohrern, Hämmern und Nägeln zu bearbeiten, mit Hans Reitbauer - liebevoll „Holzopa“ genannt - Wanderstöcke zu schnitzen und sich im Bogenschießen auszuprobieren, Tiere zu beobachten, Zapfen weitzuwerfen, etwas zu bauen, auf Entdeckungstouren zu gehen, zu forschen, zu experimentieren, zu sammeln, im Wald gemeinsam zu kochen, zu singen, gemeinschaftlich zu jausnen und vieles mehr. So konnten die Kinder mit allen Sinnen den Lebensraum Wald entdecken und erkunden.
Der Volkshilfe Kindergarten Paulahof möchte sich auf diesem Wege nochmals bei Herrn Rothleuthner bedanken, der den Platz im Wald zur Verfügung stellte und immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Ohne ihn, wäre vieles nicht möglich gewesen. Ein weiteres Dankeschön ergeht an die Eltern, die die Projekte immer wieder befürworteten, auch dies ist nicht selbstverständlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.