16.06.2016, 14:19 Uhr

Siege für Mund, Ferk und Gaugl

Acht KSV-Athleten für österreichische Meisterschaft qualifiziert.

Starke Leistungen zeigten die jungen Athleten der KSV-alutechnik beim internationalen Meeting in Hartberg. Über 800 Meter blieb Tim-Patrick Mund erstmals unter zwei Minuten, seine 1:59,31 bedeuten in der österreichweiten U18-Rangliste Rang drei. Platz zwei in persönlicher Bestzeit von 2:01,92 ging an Vereinskollege Christoph Teubl vor Peter Holler, ebenfalls KSV.
Fabian Ferk, erstmals unter 9:30 Min., gewann in 9:28,59 Min. (Rang vier in der U18-Rangliste) über 3.000 Meter den Männerbewerb. Sebastian Gaugl holte sich nach Verletzungspause über 400 Meter Hürden in 54,75 Sek. den Sieg.
Mehrkämpferin Amelie Kertelits (U14) erreichte im Fünfkampf 2.378 Punkte – Platz zwei. Mit 2:37,42 Min. sicherte sich Lara Maggele im 800 Meter-Lauf der Frauen die Bronzemedaille. Vierte Plätze holten Thea Grubisic (400 m) und Marlene Diepold (Vierkampf).
Beim Qualifikationsmeeting für die österreichischen U18- und U23-Meisterschaften am Wochenende in Amstetten konnten sich acht KSV-Athleten qualifizieren. Sebastian Gaugl mit dem Sieg über die 400 Meter Hürden in 51,13, Thea Grubesic ebenfalls über 400 Hürden in 66,07. Maureen Wundsam über die 1.500 Meter in 4:58,80, Fabian Ferk ebenfalls über die 1.500 Meter in 4:27,23, Daniel Karner über die 800 Meter in 2:07,26, Andrea Raic über die 400 Meter in 64,03, Tim-Patrick Mund über 400 Meter (53,06) und Christoph Teubl ebenfalls über 400 Meter (53,80).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.