24.05.2016, 16:58 Uhr

Ehrenkapellmeister feierte Wiegenfest

Ehrenkapellmeister Sepp Maier mit einer prominenten Gratulantenschar anlässlich seines Geburtstages. (Foto: KK)

Sepp Maier, ein Urgestein des Blasmusikverbands Fürstenfeld, feierte seinen 60iger.

Die Musikvereine Hainersdorf und Großwilfersdorf mit Abordnungen aller Musikvereine des Blasmusikbezirkes Fürstenfeld marschierten in Riegersdorf auf um ihrem Ehrenkapellmeister Sepp Maier zu seinem 60. Geburtstag zu gratulieren. Zahlreiche Ehrengäste, darunter Landtagspräsident a.D. Prof. Franz Majcen, Bürgermeister Johann Urschler und die Altbürgermeister Herbert Roßmann und Franz Kogler gratulierten dem verdienten Musiker. Bezirksobmann Karl Hackl stellte sich mit Bezirkskapellmeister Bernhard Posch, Bezirksstabführer Siegfried Gosch und Vorstandsmitgliedern des Blasmusikbezirkes ebenfalls mit Glückwünschen ein.
Der frühere Bezirkskapellmeister und nunmehrige Ehrenkapellmeister startete 1966 seine Karriere beim Musikverein Hainersdorf. 1978 legte der leidenschaftliche Musiker, der auch Mitglied der Militärmusik Steiermark war, die Prüfung zum Blasorchesterleiter an der Musikhochschule ab. 1980 wurde er Kapellmeister in Hainersdorf, 1986 Bezirkskapellmeister und später AKM-Referent im Steirischen Blasmusikverband. Nach Ende seiner Vorstandstätigkeit wurde er 2003 zum Ehrenkapellmeister des Musikvereins Hainersdorf und des Blasmusikbezirkes Fürstenfeld ernannt. Für seine Verdienste um die Blasmusik erhielt Sepp Maier unter anderem die Verdienstmedaille des Österreichischen Blasmusikverbands in Bronze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.