21.03.2016, 14:44 Uhr

Ein blumiger Frühlingsgruß im Glas kredenzt

Der Weinhof F. Kohl in Großwilfersdorf ist für seinen femininen und facettenreichen Charme bekannt. Nun hat das Viermädlhaus, bestehend aus Katharina, Brigitta, Gertrude und Elisabeth Kohl zum stimmungsvollen Abend geladen.

Anlass dafür: Im Weinhof gibt es zwei mundige Neuigkeiten. Die derzeitige Weinhoheit Elisabeth Kohl präsentierte vor zahlreichen Gästen ihre beiden Weinkreationen.

„RosÉli ist ein blumiger Roséwein mit nachhallendem Abgang“, erklärt die staatlich geprüfte Weinmanagerin Katharina.
Die Namenskomposition könnte nicht treffender sein. Das charakteristische „rosé“ steht für die Rosennuancen und „Eli“ für den Spitznamen der Weinprinzessin.
Der Namenszusatz „Fanfare“ steht für die musikalische Ader, nicht umsonst vernimmt man im Weinkeller Klänge von Jazz und Co., welche die edlen Tropfen beschallen.

Den Roséli gibt es aber nicht nur als Weinvergnügen sondern auch als prickelnden Frizzante. „Das Schaumweinerlebnis eignet sich besonders gut als Aperitif und Digestif“, erklärt Hausherrin Katharina Kohl.
Die Poesie gab es an diesem Abend aber nicht nur im Glas. Mitglieder der Vulkanland-Dichtergilde ließen mit kurzen „Ear-Catchern“ Oden an den Wein verlauten, während "Wortgewandt im Dirndelg'wand" Moderatorin Yvonne Sammer durch das Programm führte.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.