27.09.2016, 14:38 Uhr

Im Freibad Fürstenfeld wird eifrig gebaggert

Baggern statt baden: Das Kinderbecken des riesigen Schwimmbades wird im Herbst umfassend saniert. (Foto: KK)
Nach dem Sommer wurden im Freibad Fürstenfeld umgehend die geplanten Bauarbeiten in Angriff genommen. Derzeit sind die Bagger am Werk. Die umfassenden Sanierungsmaßnahmen im Bereich des Kinderbeckens sind in vollem Gang. Im sogenannten "Baby-Becken" des 1965 errichteten Schwimbades, das mit einer Wasserfläche von 23.000 Quadratmetern zu den größten Beckenbädern in Mitteleuropa zählt, werden sowohl das Fundament als auch der gesamte Verlauf des Beckenrandes erneuert. Die in die Jahre gekommenen Wasserversorgungsleitungen werden ebenfalls verstärkt und auf neuesten Stand gebracht. Zudem kommen im Zuge der Bauarbeiten zu den bisher vorhandenen drei Beachvolleyballplätzen noch drei weitere hinzu.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.