17.07.2016, 10:16 Uhr

Kinderwallfahrt von Pinggau nach Heiligenbrunn

Ganz im Zeichen der Barmherzigkeit stand die heurige Kinderwallfahrt der Volksschule Pinggau. (Foto: VS Pinggau)
Bei strahlendem Sonnenschein machten sich rund 200 Wallfahrerinnen und Wallfahrer aus Pinggau auf den Weg nach Heiligenbrunn. Gestärkt durch den Wallfahrersegen von Pfarrer Christoph Grabner folgten die Volksschulkinder mit ihren Lehrerinnen, Eltern und Großeltern sowie Kaplan Bernhard Mayrhofer und Fachinspektor Walter Prügger dem mit 127 Herzen geschmückten Kreuz. "Nach alter Tradition wurden Marienlieder gesungen und der Rosenkranz gebetet", erzählt Pädagogin Margarete Stögerer, die die wunderschöne Kinderwallfahrt organisiert und gestaltet hatte. In Heiligenbrunn angekommen feierten alle gemeinsam in der Wallfahrtskirche.

Fotos: VS Pinggau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.