23.05.2016, 09:29 Uhr

Studenten spielten für den guten Zweck

Ein Hörgenuss ersten Ranges war das Bläserkonzert in der Pfarrkirche von Wenigzell.
Auf Initiative des Wenigzeller-Soforthilfefonds boten Studierende des Bläserkreises der Kunstuniversität Graz ein Benefizkonzert in der Pfarrkirche. Bürgermeister Herbert Berger begrüßte die vielen Besucher darunter auch Pfarrer Lukas Zingl. Unter der Leitung von Reinhard Summerer boten die Studierenden der KUG auf äußerst hohem musikalischem Niveau klassische Werke sowie Filmmusik und Musical. Der Reingewinn kommt notleidenden Familien im Ort zugute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.