20.07.2016, 10:48 Uhr

Aufschlussreicher Test des FSK

Trainer Christian Waldl (4. v. l.) mit seinen Neuen. Mehr Bilder unter www.woche.at. (Foto: KK)

Nach einer gelungen taktischen Umstellung hielt der Fürstenfelder Sportklub mit den Rapid Amateuren gut mit.

Der Fürstenfelder Sportklub probte in Ollersdorf gegen die Rapid Amateure. In einem Match mit zwei konträren Halbzeiten siegten die Wiener, die in Stegersbach auf Camp weilten, mit 3:1 (2:0). "In der ersten Hälfte haben uns die jungen Rapidler die Grenzen in Sachen Tempo und Ballkontrolle aufgezeigt und wir haben nie Zugriff auf das Spiel bekommen. In der zweiten Hälfte war dann ein gegensätzliches Spiel zu sehen. Wir haben taktisch etwas umgestellt und haben dann die Rapid Amateure dominiert und viele Torchancen vorgefunden", analysierte Trainer Christian Waldl das Match. Michael Goger erzielte den verdienten Treffer für den FSK. Am vergangenen Samstag gab es noch ein Vormittagstraining mit anschließendem Essen im La Trattoria. Zum Meisterschaftsauftakt am Freitag, 29. Juli 2016, empfängt der Fürstenfelder SK um 19 Uhr den SC Liezen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.