20.04.2016, 16:27 Uhr

Erster Auftritt in der Premier Leauge gut gemeistert

Die Fürstenfelder Karatekämpferin Amila Gojak schlug sich hervorragend im internationalen Spitzenfeld. (Foto: KK)
Die erst 18jährige Fürstenfelder Karatekämpferin Amila Gojak überzeugte mit einer guten Leistung und dem hervorragenden 9. Rang bei ihrem ersten Antreten beim Premier League Turnier in Salzburg. Die große Nachwuchshoffnung des Karateclubs Fürstenfeld kämpfte sich mit Siegen über Lenka Tazka aus der Slowakei (3:1) und Jacqueline Böhm aus Deutschland (2:1) bis in die dritte Runde vor. Dort unterlag sie der Italienerin Nicole Forcella. Gojak gelang es zwar, den Kampf lange offen zu halten - sie scheiterte aber daran, im letzten Drittel des Kampfes eine 3-Punkt-Wertung aufzuholen.
In der Trostrunde traf sie auf die routinierte Weißrussin Viktoriya Sadovskaya und unterlag mit 2:6 Punkten. Dennoch schaffte Amila Gojak einen Top-ten-Platz in ihrer Kategorie beim hochklassig besetzten Turnier mit insgesamt 575 Teilnhemern aus 51 Nationen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.