28.07.2016, 16:27 Uhr

Tyrler und Baguette brechen durch

Corinna (Tyrler) und Nicole (Baguette)
INNENSTADT (kr). Das Traditionsgeschäft Tyrler am Marktgraben in der Innenstadt hat sein Geschäft vergrößert und mit dem dem Baguette (MPreis) zusammengelegt. Es wurde direkt im Geschäft ein Durchbruch zum Kaffeehaus geschaffen und die Geschäftsfläche vergrößert: Im ehemaligen Raucherraum des Kaffees findet man nun unter anderem Geschirr, Küchentextilien und Dekoration. Tyrler-Geschäftsführer und Inhaber Karl Gostner: "Wir wollten immer schon ein kleines Kaffee in unserem Geschäft einrichten. Durch diese Zusammenarbeit und den Durchbruch zum Baguette kann der Kunde nun das Einkaufserlebnis im Tyrler mit einem gemütlichen Kaffee direkt nebenan verbinden."
Im Tyrler sowie im Baguette gibt es nun gemeinsame Aktionen. Wenn man beispielweise etwas konsumiert, bekommt man einen Gutschein für ein duftendes Lavendelsäckchen. Umgekehrt bekommt man einen Gutschein für den Baguette, wenn man im Tyrler etwas gekauft hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.