24.06.2016, 08:35 Uhr

Pfarrer Franz Hirn zu Grabe getragen

Bei der Aufbahrung am Dorfplatz wurde Franz Hirn verabschiedet. (Foto: ersiBILD)
FIEBERBRUNN/HOCHFILZEN (ersi). Endlos lang war der Trauerzug, nach der Verabschiedung des am 15. Juni nach schwerer Krankheit verstorbenen Pfarrers Franz Hirn. Er hatte kurz vor seiner priesterlichen Pensionierung gestanden. Hirn wurde 1942 geboren und empfing 1970 die Priesterweihe. 1996 kam er nach Fieberbrunn, drei Jahre später übernahm er auch die Pfarre Hochfilzen.
Unter der Trauergemeinde mit Vereinen, Musikkapellen und politischen Vertretungen beider Orte sowie rund 50 Pfarrerkollegen waren auch der emerierte Bischof Alois Kothgasser, Weihbischof Andreas Laun und Erzbischof Franz Lackner, die gemeinsam mit Dekan Johann Trausnitz die Trauermesse in der Fieberbrunner Pfarrkirche zelebrierten.

Fotos: ersiBILD
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.