11.08.2016, 12:57 Uhr

Biomasse-Heizwerk in Waidring geplant

Bisher grüne Wiese – künftig Heizwerk? An der Dorfstraße soll gebaut werden.

Erstbeschluss für Flächenwidmung im Gemeinderat gefasst

WAIDRING (niko). Seit längerer Zeit werden in Waidring Pläne für ein Biomasse-Heizwerk gewälzt. Diese haben sich wiederholt zerschlagen. Nun startete Klaus Brandtner jun. erneut eine Initiative – im Zuge des Abrisses der alten Sennerei und des Neubaus (Wohn-/Geschäftshaus, Dorfstraße) soll ein kleines Heizwerk errichtet werden. Dieses könnte die Objekte Sennerei, RaiffeisenBau, event. die RaiffeisenBank und ein Hotel mit Wärmeenergie beliefern. Für den Bau würde Grundeigentümer Gottfried Flatscher dem Bauwerber ein Baurecht einräumen.

Nach Debatten im Gemeinderat (Fragen zu Lärmbelästigung, Verkehrsbehinderungen, Anlieferung Schüttgut – 8 bis 12 Mal jährlich –, Leitungsbau an der Dorfstraße) wurde der Erstbeschluss für die Änderung des Flächenwidmungsplanes mit 10:0 (3 GR befangen) beschlossen. Der Beschluss wird erst wirksam, wenn keine Stellungnahmen dazu eingebracht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.