Biomasse Heizwerk

Beiträge zum Thema Biomasse Heizwerk

Feuerwehr-Großeinsatz: Das Heizwerk in Lech am Arlberg stand in Vollbrand.
3

Feuerwehr-Großeinsatz
Biomasse-Heizwerk Lech am Arlberg stand in Flammen

LECH. Im Biomasse-Heizwerk in Lech am Arlberg brach gegen 0.30 Uhr früh ein Brand aus. In kürzester Zeit stand das Gebäude in Vollbrand. Der Feuerwehr-Großeinsatz dauert noch an. Für die Löscharbeiten ist die B 198 nach Lech gesperrt. Großeinsatz der Feuerwehr Am 23. Februar 2021 um 00.35 Uhr löste die Brandmeldezentrale beim Heizwerk Lech aus. Beim Eintreffen der Polizeistreife befand sich bereits ein großer Teil des Heizwerkes in Brand. Gemeinsam mit dem Betriebsleiter konnten bis zum...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Projektgegner in Micheldorf machen mobil.

Micheldorf
Proteste gegen Heizwerk gehen weiter

Geplantes Heizwerk in Micheldorf sorgt weiter für Unmut. Bürgerinitiative wirft Gemeinderat Ignoranz vor. MICHELDORF (sta). Mehrere Unterschriften wurden gegen das geplante Biomasse-Heizwerk in Ortsnähe von Micheldorf laut Ursula Forster bereits gesammelt. Für die Sprecherin der Bürgerinitiative ticken die Uhren in Micheldorf anders. "Eine mehrmalige Kontaktaufnahme zu den Gemeinderäten blieb unbeantwortet. Im Gemeinderat herrscht bedauerlicherweise eine große Ignoranz gegenüber einer...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Bisher grüne Wiese – künftig Heizwerk? An der Dorfstraße soll gebaut werden.

Biomasse-Heizwerk in Waidring geplant

Erstbeschluss für Flächenwidmung im Gemeinderat gefasst WAIDRING (niko). Seit längerer Zeit werden in Waidring Pläne für ein Biomasse-Heizwerk gewälzt. Diese haben sich wiederholt zerschlagen. Nun startete Klaus Brandtner jun. erneut eine Initiative – im Zuge des Abrisses der alten Sennerei und des Neubaus (Wohn-/Geschäftshaus, Dorfstraße) soll ein kleines Heizwerk errichtet werden. Dieses könnte die Objekte Sennerei, RaiffeisenBau, event. die RaiffeisenBank und ein Hotel mit Wärmeenergie...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Heizwerk in Niederdorf ist in Betrieb, heuer sind Netzerweiterungen geplant
3

Regionalwärme: Netz in Niederdorf wird heuer erweitert

In Niederdorf wird heuer das Fernwärmenetz erweitert. EBENTHAL. Heimisches Energie- und Schlagholz wird im Bezirk gut genutzt. Noch im Spätherbst des Vorjahres nahm die BC-Regionalwärme mit Sitz in Köttmannsdorf ein weiteres Fernwärme-Projekt in Betrieb. Im Ebenthaler Ort Niederdorf reicht das Netz vom Industriegebiet bis in die Ortschaft. Im Gewerbepark steht auch die Heizzentrale mit einem 840 kW Biomasse-Kessel. "In der ersten Baustufe wurden die Wohnblöcke und einige Private angeschlossen",...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Obmann Alfred Langmaier (2. v. l.) mit der Delegation aus Finnland.

Finnen besichtigten Biomasse-Heizwerk

Besuch aus Lahti in Höhnhart. Großes Interesse an Holzverstromungsanlage. HÖHNHART. Besuch aus Finnland hatte kürzlich das Biomasse-Heizwerk in Höhnhart. Obmann Alfred Langmaier konnte eine Abordnung aus Lahti begrüßen. Im Zuge einer Inforeise zum Thema Bioenergie in Oberösterreich, besuchten die Gäste aus dem Norden auch die Energiesparmesse in Wels. In Höhnhart zeigten sie vor allem für die "Spanner-Holzverstromungsanlage" im Biomasse-Heizhaus großes Interesse. Die anfallende Wärme der Anlage...

  • Braunau
  • Andreas Huber
Geschäftsführer Adolf Melcher von der Kelag Wärme GmbH

Heizwerk-Baustart verzögert sich

VÖLKERMARKT. Für vorgestern, Montag, war der Spatenstich für das Biomasse-Heizwerk in Völkermarkt, das von der Kelag Wärme GmbH errichtet wird, geplant. Dieser musste aufgrund einer fehlenden Förderzusage des Landes Kärnten nun verschoben werden. "Wir arbeiten massiv an einer Lösung, um das Projekt auf die Beine zu stellen", erklärt Adolf Melcher, Geschäftsführer der Kelag Wärme GmbH, "das Land, die Stadtgemeinde Völkermarkt und die Kelag ziehen an einem Strang." Seriöse Aussagen über den neuen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
1

Hinter dem Biomasse-Heizwerk entsteht ein Hundeparadies

Verein errichtet auf über 3.000 m² eingezäuntem Bereich "Adventure Park" für Hunde. TERNITZ. Birgit Schieraus und 30 weitere Hundefreunde bereiten seit mehreren Wochen den Start eines Hundeparks im Stadtgebiet vor (die BB berichteten). Ein Vorhaben, für das Hundehalter auch gerne weiter fahren. So kommt ein Frauchen aus Puchberg. Ein offenes Ohr für das bezirksweit einzigartige Projekt finden Schieraus bei Stadtchef Rupert Dworak (SPÖ). Nachdem mit dem Bürgermeister mehrere Grundstück...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Windischgarsten setzt auf umweltfreundliche Biowärme

Für Landesrat Max Hiegelsberger ein weiterer Schritt in Richtung Energieautarkie WINDISCHGARSTEN. „Als Bürgermeister von Windischgarsten ist es mir eine besondere Ehre, einen weiteren Meilenstein in unserer langen Geschichte mit dem Spatenstich für das neue Biomasse-Heizwerk setzen zu dürfen“, erklärt Ing. Norbert Vögerl beim Festakt am 18. Dezember. „Als Luftkurort setzen wir mit der neuen Biomasse-Nahwärmeanlage ein Zeichen für den Klimaschutz aber auch für unsere Region. Ich bedanke mich bei...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Der Landwirt als fortschrittlicher Energielieferant

Im Bezirk Kirchdorf bestehen bereits 14 Biomasse–Heizanlagen die knapp 19000 MWh an Wärme verkaufen. BEZIRK. Während die Erdgasversorgung und die Abdeckung des Bedarfs an Heizöl ein immer kritisch zu hinterfragender Punkt im Zusammenhang mit der Energieversorgung ist, wächst die Österreichische Biomasse–Branche zusehends. Ziel ist es, möglichst energieautark wirtschaften zu können und die Zuwächse in unseren Wäldern und deren Nutzung in Form von Bioenergie massiv auszuweiten. Bereits in vielen...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Präsident Viktor Sigl, VP Obmann Gerald Langthaler, Bürgermesiter Josef Bindreiter
33

Sechs Millionen in Ort investiert

MÜNZBACH. Bürgermeister Josef Bindreiter gab am Rande des VP-Parteitages bekannt, dass noch bis zum Sommer in der Siedlung Marktfeld die Telefon-Leerverrohrung von der Gemeinde bis zum Grund der Familie Schiefer verlegt wird. Danach wird die Siedlungsstraße mit Asphalt-Recycling-Material befestigt. Der Beitrag in der BezirksRundschau über die fehlende Leerverrohrung und einer staubigen Siedlungsstraße sorgte für Gesprächsstoff. Wie Josef Bindreiter beim Parteitag informierte, wurden in den...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Mit einem offiziellen Spatenstich wurden die Arbeiten für das neue Biomasse-Heizwerk eingeleitet.

Neues Biomasse-Heizwerk für Dechantskirchen

Direkt neben dem Feuerwehrhaus in Dechantskirchen errichtet der Maschinenring Hartbergerland ein neues Biomasse-Heizwerk. Mit einer Leistung von 250 kW werden ab September das Feuerwehrhaus, der Kindergarten, ein Rottenmanner-Wohnhaus und mehrere Privathäuser mit umweltfreundlicher Wärme versorgt. Bei Bedarf ist das Heizwerk auch erweiterbar. „Damit werden dann alle gemeindeeigenen Objekte mit Biomasse beheizt und ein lange gehegter Wunsch der Gemeinde und der Bevölkerung geht in Erfüllung“,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Spatenstich am 20. September in St. Ulrich (hinter Firma Solarfocus).
2

Biomasse-Heizwerk für Garsten und St. Ulrich

Das gemeindeübergreifende Projekt wird im Dezember in Betrieb gehen. GARSTEN, ST. ULRICH. Unter dem Motto „Aus der Region, für die Region“ errichtet die im Februar 2012 gegründete Biowärme Garsten/St. Ulrich GmbH im Gewerbegebiet St. Ulrich (hinter Firma Solarfocus) derzeit ein Biomasse-Fernheizwerk. Rund 2000 Quadratmeter werden verbaut, die Investitionskosten betragen rund 1,5 Millionen Euro. Bauern liefern Holz Das Heizwerk wird zahlreiche Firmen und Haushalte in Garsten mit Wärme aus...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Pörtschach hat aufgedeckt, dass rund die Hälfte des Pörtschacher Wassers, das die Kläranlage Klagenfurt erreicht, sauber ist – ein deut- liches Einsparungspotenzial

Abwasser zu sauber

Pörtschach lässt das Gemeinde-Kanalnetz prüfen: „Undichte Stellen“ verursachen Mehrkosten. Die Wörtherseegemeinde geht neue Wege im Bereich des Wasserhaushalts und kann hier womöglich deutliche Kostensenkungen erwirken. „Wir lassen gerade alle Kanäle untersuchen. Denn es hat sich herausgestellt, dass rund 50 Prozent des Pörtschacher Wassers, das in der Kläranlage in Klagenfurt ankommt, sauber ist“, bemerkt Bgm. Franz Arnold. Ein Beispiel für die vielfältigen Ursachen: Es gibt eine undichte...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Die verärgerten Anrainer der Seebachsiedlung.
2

Vösendorf: Vorwurf an Ortschef

Friedrich Scharrer muss jetzt an zwei Fronten kämpfen: Gegen das Heizwerk und gegen Vorhaltungen Aufreger Nummer eins ist und bleibt der Bau eines Biomasse-Heizwerkes. Doch auch innerhalb der Gegner hagelt es jetzt Vorwürfe. VÖSENDORF. In einer Sache sind sich alle einig: Der Bau des EVN-Heizwerkes soll verhindert werden. – die Bezirksblätter haben berichtet. Wie es aber überhaupt so weit kommen konnte, da scheiden sich die Geister. Die Bewohner fragen sich: „Warum ist Bürgermeister Friedrich...

  • Mödling
  • Redaktion Mödling

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.