20.03.2016, 15:37 Uhr

Vater und Sohn im Wilden Kaiser tödlich verunglückt

Am Wilden Kaiser kamen Hubschrauber zum Einsatz. (Foto: ZOOM-Tirol)
Going. Bei einer Skitour im Wilden Kaiser am Samstag stürzten zwei Männer (Vater und Sohn, 22 und 53 Jahre alt) aus Deutschland rund 200 Meter durch eine steile Felsrinne ab und konnten von den Rettern nur noch tot geborgen werden. Ein weiterer Begleiter (38 J.) konnte die Rettung alarmieren. Er konnte unverletzt mit dem Polizeiubschrauber ins Tal geflogen werden. Er musste vom Kriseninterventionsteam psychologisch betreut werden. Der tragische Unfall ereignete sich im Bereich Ellmauer Tor bzw. Goinger Scharte.

Die beiden abgestürzten Tourengeher konnten nur mehr tot geborgen werden und wurden vom Polizeihubschrauber zu Tal geflogen. Der 38-jährige unverletzte Tourenteilnehmer wurde vom Rettungshubschrauber geborgen und in weiterer Folge vom Kriseninterventionsteam betreut.

Fotos ZOOM Tirol
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.