20.06.2016, 11:43 Uhr

Triathlon-Jugend zeigte auf

Gerhard Eilenberger, Julius Skamen, Klaus Winkler und Walter Zettinig gratulieren Therese Feuersinger. (Foto: TRVT/Totschnig)

Nachwuchs im Fokus des Triathlon-Wochenendes in Kitzbühel; Highlight durch Feuersinger.

KITZBÜHEL (niko). Am Wochenende wurde bei mehreren Rennen wieder dem Triathlon-Sport gefrönt. Nach der Weltcup-Absage (wir berichteten) richtete der Kitzbüheler Triathlonverein den Junioren-Europacup im neuen Format, die österr. Meisterschaft der Nachwuchsklassen, einen Jedermann-Bewerb als Qualifikation für die EM 2017 (nach 2014 erneut in Kitzbühel) und einen Firmen-Staffelbewerb aus. Zum Auftakt gab's in der Innenstadt wieder die Team-Exhibition.
Das neue Sprint-Format der Junioren wurde an zwei Tagen entschieden und ähnelt einem Verfolgungsrennen im Biathlon. "Kitzbühel ist damit wieder Vorreiter; das Format ist attraktiv für die Zuschauer und gut TV-tauglich", so Triathlon-Obmann Wolfgang Fuchs.

Bei der Staatsmeisterschaft holten Pia Totschnig, Tjebbe Kaindl, Katharina Erber, Tabea Huys und Simon Reisinger und das Team den Meistertitel. Bei den Kitz-TriGames waren 350 Jung-Triathleten im Einsatz im Schwarzsee, am Rad und auf der Laufstrecke.

Für ein sportliches Highlight sorgte Therese Feuersinger, Athletin des ASVÖ Leistungszentrums Tria Tirol: Im Europacuprennen erreichte sich nach hervorragender Leistung als beste Europäerin den 3. Platz; der Sieg ging an die US-Amerikanerin und Junioren-Vizeweltmeisterin Taylor Knibb. Ihr gratulierten Bgm. Klaus Winkler, Vize-Bgm. Gerhard Eilenberger und die Tria-Päsidenten Julius Skamen (Tirol) und Walter Zettinig (ÖTRV).

Im kommenden Jahr kehrt die Europameisterschaft wieder in die Gamsstadt zurück, wozu über 2.500 Aktive erwartet werden. Die Vorbereitungen haben bereits begonnen, es wartet viel Arbeit, so Skamen. Ob es künftig auch wieder ein WM- bzw. Weltcup-Format in Kitz geben wird, ist noch ungewiss.

Fotos: Habison, TRVT/Totschnig, Johannes Pancheri Fotografie
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.