11.10.2016, 10:40 Uhr

Kimm eini Galerie zeigt ganz "Besondere Wege"

Kirsten Witteborg (re.) mit einigen Künstlern der Ausstellung "Besondere Wege".
LANDECK (joli). Kirsten Witteborg von der Kimm eini Galerie freute sich ein volles Haus bei der Ausstellungseröffnung "Besondere Wege" zu begrüßen. Auch Bgm. Wolfgang Jörg, Vizebgm. Peter Vöhl, Johannes Schönherr und Manfred Jenewein waren Gäste dieses besonderen Abends.
Es ist eine integrative Ausstellung mit vielen interessanten Menschen, die ihre Werke zur Schau stellen. Einheimische Künstler, Klienten der Lebenshilfe sowie Flüchtliche und SchülerInnen haben sich mit dem Thema "Besondere Wege" auf verschiedenste Weise auseinandergesetzt. Dazu präsentierten sie u.a. Musikalisches, Malereien, Texte und beschrieben auf ihre künstlerische Art Lebenswege oder den Umgang Probleme zu lösen.
"Es sind besondere Menschen die heute hier ausstellen. Lasst euch einfach inspirieren", eröffnete Kirsten Witteborg den Abend.
Zu den Künstlern von "Besondere Wege" zählen: ASO Zams, Sonja Marnissi, Hans Seifert, Annemarie und Alois Raggl, Gertrude Schrott, Lisi Pregenzer, Margreth Kröpfl, Erika in memoriam Heinrich, Madeleine Walter, Gerhard Witting, Talal Almohaemd, Karin Wörz, W.O.R.K., Daniela Renner, Haus Terra, Eva Walch, Maria Trojer, Alfred Krismer, Alois Kleinheinz, Stella Voce, Sylvia Walter, Gottlieb Lechleitner, Christine Scherl, Okbi Saaed Salman Ali, Florian Pirschner, Gerald Nitsche, Simone Peduzzi, Ahmed Ghazi Ahmed Al Shaikli.

"Besondere Wege" kann bis Freitag, 11. November in der Kimm eini Galerie besichtigt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.