31.05.2016, 11:55 Uhr

Einen Tag lang Feuerwehrmann sein

Jugendliche der Volkschule Leoben-Stadt bei ihrem Erlebnistag als Feuerwehrleute. (Foto: KK)
LEOBEN. Die 1.a-Klasse der Volksschule Leoben-Leitendorf verbrachte mit der Klassenlehrerin Martina Brenkusch einen lehrreichen und lustigen Vormittag bei der Freiwilligen Feuerwehr Leoben-Stadt.
Nach einer kurzen Einführung durften die Schülerinnen und Schüler in die Arbeit der Feuerwehr hineinschnuppern und die Funkzentrale besuchen. Natürlich wurde ein Feuerwehrauto genau unter die Lupe genommen und ein Feuerwehrhelm aufgesetzt. Ein besonderes Erlebnis war eine Löschübung mit dem Feuerwehrschlauch. Besonders mutige Kinder wurden mit der Drehleiter in die Höhe gebracht und konnten einen herrlichen Blick über ihre Heimatstadt genießen.
Die Erstklässler waren vom „Feuerwehrtag“ hellauf begeistert. Vielleicht gibt es in absehbarer Zeit Neueintritte bei der Feuerwehrjugend.
Ein großes Danke gilt den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Leoben-Stadt für den interessanten Vormittag!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.