07.06.2016, 11:38 Uhr

Zwei Leobener im Kampf um den Mixed Martial Arts-Titel

Der Mixed Martial Arts Kämpfer aus Leoben Günther Mitterer bestritt seinen ersten Kampf in Straubing. (Foto: Alle Fotos: Günther Mitterer)
LEOBEN, STRAUBING. Nach verhältnismäßig kurzer Vorbereitsungszeit von eineinhalb Monaten bestritt der Leobener Günther Mitterer vor kurzem das "Young Blood Night Vol. 7" Event in Straubling in Deutschland. Der Mixed Martial Arts Kämpfer (MMA) vom Austria Fight Club Leoben stand dort Harms Zander im Cage gegenüber.

In den drei Runden zu je drei Minuten konnte Mitterer ein paar gute Low und High Kicks landen, musste jedoch auch zwei Takedowns von seinem Gegner hinnehmen. 30 Sekunden vor Schluss verlor der Leobener den Kampf durch Submission. Ein Re-Match wurde bereits angekündigt.

Auch im Frauen Kickboxen ist der A.F.C Leoben aktiv. Die Leobener Kämpferin Elke Beinwachs trat in Straubing gegen Katharina Eckstein an, musste jedoch eine Niederlage gegen die knapp zehn Kilogramm schwerere Gegnerin einstecken.
Um dem Abend einen positiven Abschluss zu verleihen, machte Günther Mitterer seiner Kämpfer-Kollegin und Lebensgefährtin Elke Beinwachs noch im Cage einen Heiratsantrag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.