27.07.2016, 00:30 Uhr

Neue Wohnungen für Irdning

Das ehemalige Gasthaus Geier wurde grundlegend saniert, neun Miet-Wohnungen sind dabei entstanden. (Foto: Beichtbuchner)

Für die wachsende Irdninger Bevölkerung wurden 13 neue Wohnungen in Zentrumsnähe geschaffen.

In Irdning sind in den letzten Monaten 13 neue Wohnungen – aufgeteilt auf zwei Bauabschnitte - entstanden. Auf der einen Seite wurde das ehemalige Gasthaus Geier umfassend saniert und in neun vom Land Steiermark geförderte Miet-Wohnungen umgebaut. Daneben wurden in ein altes Stallgebäude vier exklusive, moderne und barrierefreie Wohnungen mit Lift eingebaut.

Heimische Firmen
Projekttragend sind dafür ausnahmslos Firmen aus dem Bezirk Liezen. Seit 2014 war das Projekt im Gange, das durch die gemeinsame Entwicklung eines steuerlich optimierten Bauherrenmodells mit elf ortsansässigen Investoren auf die Beine gestellt wurde.
Der Umbau des ehemaligen Gasthauses mit 500 Quadratmetern Fläche unterteilt sich in neun Wohnungen. Neu entstanden sind jeweils ein Schlafzimmer mit Balkon oder Gartenanteil. Die Heizung beider Objekte erfolgt mit Fernwärme.
Die perfekte Lage in Zentrumsnähe bietet eine hervorragende Infrastruktur. Nahversorger, Bank, Bushaltestelle und Fußläufigkeit in den Ortskern zeichnen dieses Projekt aus.

So wird gewohnt
Im ehemaligen Stallgebäude befinden sich die Wohnungen im Ober- und Dachgeschoß, um eine erhöhte Aussichtslage zu schaffen. Die Wohnungen im Obergeschoß haben zusätzlich einen seperaten Terrassenabgang in den eigenen Gartenteil. Die Allgemeinflächen wie Abstellräume und Garagen oder Carports befinden sich im Erdgeschoß.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.