Radfahren

Beiträge zum Thema Radfahren

Radausflug der Jungen Wirtschaft Liezen

Eine bereits lieb gewordene Tradition ist der alljährliche Radwandertag der Jungen Wirtschaft Liezen. Der Bezirksvorsitzende Gerhard Abel und sein Team luden die Jungunternehmer der Region zum sportlichen Treffen ein. Sport Scherz stellte den Teilnehmern dafür E-Bikes zur Verfügung. Nach einer kurzen Einführung von Harry Scherz ging es von Wörschach in Richtung Spechtenseehütte. Dort wartete auf die Radler eine Stärkung und zur Abkühlung ein Sprung in den See. Zurück ging es über die Klachau...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Die heimische Triathlonsaison ist eröffnet!

Eva Berger holt sich in Großsteinbach den Gesamtsieg Trotz des verrückt spielenden Wetters wurde am 4.Mai die heimische Triathlonsaison in Großsteinbach eröffnet. Diese Veranstaltung ließ sich auch Eva Berger vom TRIDEE-Team nicht entgehen. Bei 12C° Lufttemperatur, Regen und Wind kämpften sich die Athletinnen und Athleten durch das Rennen. Es galt eine 750m lange Schwimm-, eine 23km lange Rad- und eine 5km lange Laufstrecke zu absolvieren. Eva startete in der dritten Startwelle im 16 Grad...

  • Stmk
  • Liezen
  • Patricia Lackner
Das Ergo School Race veranstaltet den obersteirischen Kinder-Radcup. Für das Jahr 2019 sind neun Gemeinden als Ausrichter mit an Bord.
2

Sport für Kinder
Bewegung ist die Botschaft

Die Themen Sport und Bewegung für Kinder liegen Benedikt Oswald besonders am Herzen. Seit knapp acht Jahren füllt der Verein Ergo Race den ländlichen Raum mit Sportbegeisterung. Vor allem – und aus einem bestimmten Grund – für die Kinder des Bezirks Liezen. Mit einem motivierten Team freiwilliger Helfer und Trainer arbeitet Obmann Benedikt Oswald aus Selzthal Jahr für Jahr neue Projekte aus. Kinder zum Sport zu begeistern, ihnen Teamfähigkeit und Motivation mitzugeben – das sind die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Petra Schuster
Credit: Berger
3

Erfolgreicher Saisonausklang für Berger beim Südkärntner Triathlon

Berger mit Klassensieg und persönlicher Bestleistung Die Triathlonsaison neigt sich dem Ende zu, so auch für die Triebenerin Eva Berger. Sie stand beim 1. Südkärntner Triathlon am Klopeinersee an der Startlinie und konnte eine neue Bestleistung und den Klassensieg einfahren. 1,9 km Schwimmen, 90km Rad fahren und ein abschließender Halbmarathon standen am Programm. Nicht nur die Distanzen, sondern auch die hohen Temperaturen verlangten den Athleten alles ab. Berger konnte beim Schwimmen und...

  • Stmk
  • Liezen
  • Patricia Lackner
Credit: Eva Berger
4

Steirische Landesmeisterin auf der olympischen (Triathlon)-Distanz kommt aus Trieben

Gesamtsieg beim Südsteiermarktriathlon am PlankseeEva Berger ist momentan nicht zu stoppen! Je länger die Saison dauert, desto besser kommt die Triebenerin in Form. Nach dem Gesamtsieg beim Thermentriathlon, folgte am vergangenen Wochenende der Landesmeistertitel auf der olympischen Distanz. Nach der 1,5km langen Schwimmstrecke stieg sie als vierte Dame aus dem Wasser und absolvierte danach die Radstrecke (40km). Bei schwierigen Bedingungen mit 16C° Lufttemperatur, teils starkem Regen und...

  • Stmk
  • Liezen
  • Patricia Lackner
Fotorechte: Eva Berger
1 3

Start-Ziel-Sieg für Berger beim Thermentriathlon

Eva Berger ist in bestechender Form! Dies bewies die Triebenerin am vergangenen Wochenende in Fürstenfeld beim Sprinttriathlon. Sie stieg nach 375 Meter als erste Dame aus dem Wasser und absolvierte die 25km lange Radstrecke mit der zweitbesten Zeit. Auf der 5km langen Laufstrecke zeigte sie nochmals ihre Topform und lieferte die schnellste Laufzeit ab und kürte sich zur Gesamtsiegerin des Thermentriathlons. Sie siegte mit einer Gesamtzeit von 1:07:45 Stunde und setzte sich gegen Gabriele...

  • Stmk
  • Liezen
  • Patricia Lackner
Die Junge Wirtschaft fand sich zum gemeinsamen Radeln ein.

Jungunternehmer traten in die Pedale

Das Team der Jungen Wirtschaft Liezen lud alle Jungunternehmer der Region zu einem gemeinsamen Radwandertag. Um auch beim Radeln genug Luft zum Netzwerken zu haben, wurde mit E-Bikes gefahren, die von Sport Scherz für alle Teilnehmer zur Verfügung gestellt wurden. Nach einer kurzen Einschulung von Harry Scherz ging es los in Richtung Spechtenseehütte, wo auf die Radler eine Jause und eine Abkühlung im See warteten. Zurück ging es über die Klachau mit Zwischenstopp im Cafe Auszeit in Aigen.

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
1 2

Erfolgreiches Triathlon-Wochenende in Zell am See - Berger mit Drittem Gesamtrang

Eva Berger kann einen weiteren Erfolg in dieser Triathlon-Saison verbuchen!  Nachdem ein technischer Defekt eine Topplatzierung bei den Staatsmeisterschaften auf der Mitteldistanz (1,9km/90km/21,2km) verhinderte, schlug die Triebenerin beim Sprintbewerb (500m/20km/5km) in Zell am See zurück. Mit der drittbesten Gesamtzeit der Damen sicherte sich Berger mit einer Rennzeit von 1:07:23 Stunden auch den Sieg in der Klasse U23. Hervorzuheben ist zudem, dass der heimische Triathlon-Verein TRIDEE,...

  • Stmk
  • Liezen
  • Patricia Lackner
Der Radfahrer Moran Vermeulen.

Sieg in Holland für Moran Vermeulen

Der Ramsauer Radfahrer Moran Vermeulen siegte in Rotterdam. RAMSAU/ ROTTERDAM. Vor kurzem gewann Moran Vermeulen sein erstes Radrennen in diesem Jahr.  Bei einem 90-minütigen Kriterium konnte der Radfahrer seine Klasse unter Beweis stellen.  Beim Rennen in Rotterdam standen rund 60 Athleten am Start. Vermeulen setzte die entscheidende Attacke vier Runden vor Ende des Rennens und schaffe es solo ins Ziel. Moran Vermeulen über seinen Erfolg: Heute konnte ich endlich wieder meine Leistung...

  • Stmk
  • Liezen
  • WOCHE Ennstal
3

Christoph Schlagbauer ist ‚Mister Extrem’ - Sieg beim Austria eXtreme Triathlon

Der Weizer Profi-Triathlet Christoph Schlagbauer stellte sich am 23. Juni einer extremen Herausforderung: dem Austria eXtreme Triathlon. Start der 258km langen Torture war um 4:30 Uhr südlich von Graz. Die Athletinnen und Athleten schwammen zu Beginn 3,8 km in der Mur, Schlagbauer stieg bereits nach 52 Minuten aus dem 14 Grad kalten Wasser und nahm die 210km lange Radstrecke mit 3500 Höhenmetern in Angriff. Ziel war die Sölksperre, bevor die Laufschuhe geschnürt wurden. Die Strecke führte...

  • Stmk
  • Liezen
  • Patricia Lackner
Franz Schachner ist Mann an der Front. Er repariert Fahrräder und bringt sie wieder auf Vordermann.
2

Aus alt mach neu in der Reparierbar der Lebenshilfe Rottenmann

In den Sommermonaten gibt es in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe die Möglichkeit, sein Rad in meisterliche Hände zu geben. Kostengünstiges Angebot mit sozialer Komponente: Erste Hilfe und Service für das Fahrrad und ein guter Kuchen noch dazu. Am Rad drehen, das ist sein Beruf. Vier Mal im Sommer behandelt er Drahtesel aller Art und macht sie wieder fit. Franz Schachner von Sport Scherz aus Wörschach bietet seine Reparaturkünste in der Reparierbar der Lebenshilfe an. Gedanke und...

  • Stmk
  • Liezen
  • Petra Schuster
Foto-Shooting mit den neuen Dressen.
2

25 Jahre Radtage der Naturfreunde Michaelerberg

Begonnen hat alles im Jahre 1994, als der damalige Obmann der Naturfreunde Josef Payr und Franz Votapek eine Radtour zusammenstellten, zunächst mit nur sieben Teilnehmern, um die Landschaft mit dem Fahrrad zu erkunden. Die beiden hatten schon vorher mit einigen Radlern eine Fahrt mit dem „Drahtesel“ unternommen und viele interessante Touren gehörten bereits zu ihrem Programm. Diese erste Runde ging von Seekirchen (Anreise mit der Bahn) über Oberndorf, Burghausen nach Münzkirchen, wo man viel...

  • Stmk
  • Liezen
  • Josef Reinbacher
Radfahren ist auch für Männer gesund.
1

Das Fahrrad und der Impotenz-Mythos

Fahrradfahren ist in praktisch jeder Hinsicht gesund, ein alter Mythos nagt aber am Status der Sportart. Ein amerikanischer Urologe soll männliche Radfahrer vor vielen Jahren in zwei Kategorien unterteilt haben: "die einen sind impotent, die anderen werden es". Seither hält sich der Mythos hartnäckig, wonach das muntere Strampeln dem Intimbereich des Mannes schaden könnte. Bis heute gibt es keine Studie, die die mutige These belegen würde, und tatsächlich ist die Aussage sehr übertrieben....

  • Michael Leitner
Anzeige
Ab auf´s Rad: Von 11. bis 20. August treten wieder hunderte Radsportbegeisterte bei der Weltradsportwoche im Hartbergerland ordentlich in die Pedale.

"Bike your Life": Weltradsport zu Gast im Hartbergerland

Vom 11. bis 20. August geht das internationale Sportevent auf zwei Rädern wieder über die Bühne. Der internationale Radsportevent „Hartbergerland Weltradsportwoche“ nähert sich in großen Schritten, denn im August radeln hunderte Radsportler und Radsportlerinnen von 11. bis 20. August 2017 durch unsere Region. Auch Sportler aus der Region sind herzlich eingeladen an der Hartbergerland Weltradsportwoche teilzunehmen, denn die Rennen sind sowohl für lizenzierte als auch für nicht-lizenzierte...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Stolzer Sieger! Da braucht man Kohlehydrate, dachten sich die Veranstalter und händigten einen ganz besonderen Pokal aus.
3

Rad-Kids Race Ramsau

Neue Strecke für den Kinder Rad Cup. Im Winter heißt es dort Kanten schleifen - im Sommer wird die Kurve gekratzt. In der Ramsau am Dachstein traten die kids wieder ordentlich in die Pedale und "bretterten" per Bike auf der Langlaufstrecke um die Wette. Statt Langläufer waren die Radler unterwegs. Am Samstag drehte sich in der Ramsau am Dachstein alles um das Rad. Die Familie Vermeulen veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Verein Ergo School Race und vielen Freunden das erste RAD Kids Race in...

  • Stmk
  • Liezen
  • Petra Schuster
Tobias Rettenegger im Jahr 2011 (links) und 2017. Ab sofort ist der Nachwuchsathlet Lizenz-Fahrer.

Vom Kids-Fahrer zum Lizenz-Fahrer

Seit vielen Jahren ist Tobias Rettenegger bei den unlizenzierten Rennen am Start gestanden und hat viele Erfolge gefeiert. Am Wochenende war es soweit, Tobias Rettenegger hat sein erstes Lizenz-Rennen beim Rad-Kriterium in Rottenmann im Trikot des ARBÖ Trieben in Angriff genommen. Der elfjährige Triebener ist einer der jüngsten in seiner Klasse und wird in den nächsten Wochen einige Erfahrungen bei den lizenzierten Rennen sammeln. "Bei uns dreht sich immer alles um das Rad, das machte auch vor...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Manuel Pliem hat vor kurzem die Crocodile Trophy als bester Österreicher auf dem fünften Platz beendet.

"Will an die Weltspitze kommen"

Mountainbiker Manuel Pliem spricht mit der WOCHE über die Faszination Radsport und über seine Karriere. Wann hast du mit dem Radsport begonnen? MANUEL PLIEM: Mit 18 Jahren habe ich angefangen. Das erste Rennen war der Grimming-Marathon bei uns im Ort. Mich hat es fasziniert zu sehen, dass hunderte Fahrer daran teilnahmen und es direkt vor meiner Haustüre stattgefunden hat. 2003 bin ich das erste Rennen gefahren und ich bin ungefähr 250. geworden. Das hat mich gereizt, dass ich mich verbessere....

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Moran Vermeulen (2.v.l.) konnte beim "Bike the Pfongau" mit zwei guten Resultaten aufzeigen.

Topplatzierung für Moran Vermeulen im Querfeldein

Moran Vermeulen ist erst im Spätsommer vom Skilanglauf auf das Rad umgestiegen. Am Straßenrad konnte er schon mit einigen tollen Resultaten aufzeigen, dieses Wochenende gelang es ihm auch im Querfeldein. 70 Fahrer nahmen das Rennen „Bike the Pfongau", es führte durch Felder und unbefestigte Wege, in Angriff. Der ARBÖ-Trieben-Fahrer, Moran Vermeulen, musste aus der vierten Reihe starten und konnte von Beginn an Fahrer für Fahrer überholen. Am Ende errang der Ramsauer den vierten Rang, am Vortag...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Fahrradhelme könnten in Zukunft durch Airbags ersetzt werden.
1

Neuer Airbag für Radfahrer

Immer mehr Firmen bieten einen Airbag für Radfahrer um. Die neue Helm-Alternative ist aus Plastik und wird um den Hals getragen. Denn mittlerweile gibt es tatsächlich einige Firmen, die einen Airbag für Radfahrer anbieten. Neue Untersuchungen haben ergeben, dass diese Produkte sogar sechs Mal sicherer sein sollen als klassische Fahrradhelme. Der Airbag wird per Batterie betrieben und reagiert auf unerwartete Bewegungen seines Trägers. Dann bläst er sich rund um den Kopf auf und schützt so den...

  • Michael Leitner
Heuer legt die Österreich-Radrundfahrt erstmalig eine Etappe in Rottenmann ein.
4

Von Rottenmann quer durch Österreich radeln

Die vierte Etappe der Österreich-Rundfahrt startet heuer erstmals von Rottenmann aus. So was hat Rottenmann noch nie gesehen. Zum ersten Mal seit Beginn der Österreich-Radrundfahrt 1947 macht die Tour heuer Halt in Rottenmann. Quer durch alle Bundesländer Österreichs (bis auf Vorarlberg) führt die 68. Auflage der Radrundfahrt 1.280 Kilometer die Radsportelite. In der 4. Etappe – der Königsetappe – führen dabei 183 Kilometer von der Rottenmanner Innenstadt bis zur 2.571 Meter hoch gelegenen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Nadine de Carli
Gerald Holzinger spricht Nepali. Das öffnete ihm am Himalaya viele "Türen".
1 2

"So unvergesslich herzlich ..."

Gerald Holzinger aus Lassing kennt die "Krisenregion Nepal" aus erster Hand. Nun möchte er helfen. Gerald Holzinger - Musiker, Schauspieler, Lehrer, Schriftsteller, Werbefachmann und Kabarettist - aus Lassing, lebt (was seine Berufsbezeichnungen allein belegen) ein sehr bewegtes Leben. Und abgesehen davon, dass der 56-Jährige scheinbar jede seiner zahlreichen Interessen professionell und mit Inbrunst weiterentwickelt, bewegt ihn auch "hin und wieder" die Wanderlust. Reisen nach Indien und in...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
Lorenz Vrece radelte 2014 die Donau entlang - von ihrem Ursprung bis ans Schwarze Meer.

Spitzensport für einen guten Zweck

Lorenz Vrece, Charity-Sportler aus Aich, geht auch 2015 wieder für einen guten Zweck an seine körperlichen Grenzen. Im Rahmen des "Balatonmen Kenese" möchte er 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer laufen, wofür er sich mittels Trainingseinheiten in St. Pölten und Füred am Plattensee vorbereitet. Wie schon in der Vergangenheit soll sein Erfolg auch dieses Mal dem Verein "Leben Spenden - KMT" zu Gute kommen.

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
Im vorderen Feld konnte sich auf der zweiten Etappe der "ASKÖ Jugendtour" Moritz Irendorfer halten.

Irendorfer: Haarscharf an einer Top-Ten-Platzierung vorbei

137 Fahrer standen bei leichtem Regen am Start der zweiten Etappe der "ASKÖ Jugendtour 2014". 77,8 Kilometer wurden dabei mit einem "höllisch schnellen Schnitt" von 43,6 km/h zurückgelegt und der obersteirische Bestandteil des Nationalteams, Moritz Irendorfer, konnte sich auf der ganzen Etappe im vorderen Teil des Peletons halten. Das Ziel erreichte der RC-Trieben-Fahrer auf dem 12. Rang und verpasste somit knapp die Top Ten.

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Weilbuchner
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.