18.10.2016, 12:44 Uhr

30 Jahre Lotto: 399 steirische Lotto-Sechser

30 Jahre Lotto: Rudolf Wachtler war dabei.

Jubiläum: Schon drei Jahrzehnte lang kullern 45 Kugeln in der transparenten Lostrommel.

Die einen würfeln, die anderen tippen Geburtsdaten, wieder andere tragen ihr Wunschgewicht ein: Lottospielen ist auch nach 30 Jahren "in" und eines der liebsten Hobbys der Österreicher. Zum ersten Mal rollten die Lottokugeln im September 1986, damals war man um sechs Schilling mit einem Tipp dabei. Mittlerweile kostet der "Tipp zum Glück" schon etwas mehr, nämlich 1,20 Euro.
Insgesamt 2.845 Mal wurde in diesen drei Jahrzehnten über einen Sechser gejubelt, wobei kein einziger österreichischer Bezirk leer ausgegangen ist. Die glücklichste Zahl in den 30 Jahren Lotto war die 43 - 395 Mal sagte eine stimmlich ausgebildete Lottofee diese Zahl. Auf Platz zwei folgt die 39 mit 371 Ziehungen. Wenig Glück scheint die 33 zu bringen: Mit 306-maligem Erscheinen ist diese Zahl das Schlusslicht der Tabelle.

Winzige Chancen
Hoffnung statt Vernunft: "Rein nach der Wahrscheinlichkeit stehen die Chancen in Österreich, einen Sechser zu tippen, bei eins zu acht Millionen", erläutert Bettina Glatz-Kremsner, die Finanzvorständin der Österreichischen Lotterien GmbH. Pro Jahr werden dennoch 840 Millionen Tipps gespielt und 67 Millionen Lose verkauft, das sind pro Sekunde knapp 27 Tipps.

Graz ist "Lottosieger"
Die steirische Landeshauptstadt Graz ist mit 99 erzielten Sechsern der größte "Abräumer" bei Lotto-Sechsern österreichweit. Der Bezirk Liezen ist mit 34 Gewinnern auf Platz 23. In der gesamten Steiermark wurden, von 1986 bis 2016, 399 von den 2.845 Sechsern ausbezahlt.

Rudolf Wachtler, Trafikant in Liezen:
"Ich bin, seit es Lotto gibt, als Annahmestelle dabei. Konkrete Auskünfte zu Gewinnen dürfen wir als Annahmestelle nicht geben - wir unterliegen einer absoluten Schweigepflicht. Wir Trafikanten sind aber meistens die erste Anlaufstelle. Bei einem hohen Gewinn läuft alles äußerst diskret ab - der Gewinner hat das Recht, anonym zu bleiben."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.