03.08.2016, 11:08 Uhr

Beim 11. Suzuki-Festival beteiligten sich 170 Musiker

Das 11. Internat. Suzuki Geigen- und Cellofestival der Johannes Brahms-Musikschule, heuer erstmals auch mit Trompetern, ist am Sonntag in Mürzzuschlag mit einer Abschlussmatinee im Stadtsaal erfolgreich zu Ende gegangen.
Das viertägige Festival brachte wie die Jahre zuvor junge Teilnehmer aus verschiedenen Ländern nach Mürzzuschlag. In Workshops und mit Anleitung international tätiger Dozenten standen bis zur Abschlussmatinee rund 170 junge Musiker auf der Bühne. Höhepunkte der Auftritte nach der Suzuki Methode gab es u.a. im Landhaushof Graz und mit dem Jugendsymphonieorchester im Goldenen Saal des Musikvereins Wien. Heinz Veitschegger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.