Mürztal - Leute

Beiträge zur Rubrik Leute

Die Ausstellung von Christian Spitzer (Mitte) kann sowohl online als auch physisch besucht werden.
Video

Vernissage
Wiedereröffnung der Galerie K mit "menschlicher" Ausstellung (+Video)

Am 22. Mai 2020 wurde die Galerie K in Kindberg mit der Ausstellung „menschlich“ von Christian Spitzer wiedereröffnet. Eine traditionelle Vernissage war aufgrund der derzeitigen Situation nicht möglich. Daher hat sich Kindberg dazu entschlossen, die erste Vernissage online durchzuführen. Dafür wurde ein Youtube-Video mit Kulturreferent Karl Tischer, Bürgermeister Christian Sander sowie dem Künstler Christian Spitzer angefertigt.  Die Ausstellung kann allerdings natürlich auch...

  • 29.05.20
Irene Pfleger gestaltete in der Corona-Krise die Etiketten für den Homeoffice-Tee von Life Earth.

Corona-Kunst
Teemischung als Kunstauftrag

Kunst schafft Individualität. Unter diesem Motto arbeitet die Künstlerin und Freihandzeichnerin Irene Pfleger aus Krieglach. Ihr Beruf ist ihre Berufung, die Zeichnungen und Bilder schaffen Individualität in jedem Bereich und es entsteht Mehrwert. „Der Begriff Corona-Homeoffice entwickelte sich für mich binnen kürzester Zeit zum Unwort des Jahres! Ich versuchte aber mit Humor das Thema sichtbar zu machen. Daraus ergab sich eine regionale Zusammenarbeit und Umsetzung im Lockdown gemeinsam mit...

  • 27.05.20
Andreas Steininger stand den Kolleg-StudentInnen Rede und Antwort.
4 Bilder

WOCHE macht Schule
Interview mit Andreas Steininger: Bergretter bis sie ihn raustragen

Neben seiner Funktion als Geschäftsführer vom Naturpark Mürzer Oberland ist Andreas Steininger seit vielen Jahren passionierter Bergsteiger, Bergführer und Bergretter. In den Interviews mit Livia Berger, Thomas Kubista und Emilie Wippel gibt er einen ganz persönlichen Einblick. Wie sind Sie zur Bergrettung gekommen? Es war eigentlich Zufall. Ichhatte einen guten Freund aus der Studienzeit. Er war bei der Bergrettung und wir sind mal zusammen klettern gewesen. Das hat mir super getaugt und...

  • 25.05.20
Florian Krumpöck ist Pianist, Dirigent und Intendant vom Kultursommer Semmering. In einem offenen Brief fordert er die Bundesregierung endlich zum Handeln auf.

Offener Brief
Bekenntnis zur Kunst, auch in Krisenzeiten!

Florian Krumpöck, Intendant des Kultursommers Semmering, macht sich in einem offenen Brief Luft. Als der Luftkrieg seinerzeit über Großbritannien tobte, wurde der damalige Premierminister Winston Churchill, selbst Maler und Literaturnobelpreisträger, dazu aufgefordert, die Kulturausgaben zugunsten des Verteidigungshaushaltes zu kürzen. Seine Antwort lautete: „Und wofür kämpfen wir dann?“ Mit diesen starken Worten eröffnet Florian Krumpöck, Intendant vom Kultursommer Semmering, seinen...

  • 20.05.20

Corona-Kunst
Eva Meierhofer, Landart-Künstlerin

Die WOCHE präsentiert Künstler, die sich an der Aktion "Corona-Kunst" beteiligen: Die Künstlerin: Eva Meierhofer ist Physiotherapeutin, Kräuterfachfrau und Märchenerzählerin, gebürtig in Deutschland und lebt seit 14 Jahren in Kapfenberg. Das Kunstobjekt: Sie beschäftigt sich mit der Kunstform Landart. Hierbei wird fast ausschließlich mit Naturmaterialien und in der Natur gearbeitet. "Bei Spaziergängen entdecke ich seitdem immer mehr Möglichkeiten, kreative Spuren zu hinterlassen....

  • 19.05.20

Corona-Kunst
Brigitte Bräuer, Malerin/Autodidaktin

Die WOCHE präsentiert Künstler, die sich an der Aktion "Corona-Kunst" beteiligen: Die Künstlerin: Brigitte Bräuer, geboren in Eisenerz, nach 40-jähriger Tätigkeit als Kindergartenpädagogin in Turnau, lebt sie seit sieben Jahren in St. Marein/Mürtal. Als Autodidaktin experimentiert sie gerne und baut verschiedene Techniken in ihre Arbeiten ein. Als Malmittel verwendet sie überwiegend Acryl und Eitempera. Das Kunstobjekt: Die Intention, dieses Bild zu malen und als "Hüter der Erde"...

  • 19.05.20

Corona-Kunst
Roswitha & Margarete, die malenden Schwestern

Die WOCHE präsentiert Künstler, die sich an der Aktion "Corona-Kunst" beteiligen: Die Künstler: Die malende Schwestern Roswitha Kohlhauser aus Bruck und Margarete Strecher aus Aflenz versuchen sich seit einiger Zeit in der Kunst des Acrylmalens. Das Kunstobjekt: Während unserer „freien Zeit" in der Corona Krise haben wir zwei Bilder mit dem Titel „Der positive Blick in die Zukunft" geschaffen. Farben und Leinwand in stimmungsvolle Bilder zu verwandeln das macht uns große Freude. Unsere...

  • 19.05.20
Das Autorentrio in einer Illustration: Gemeinsam werden Erlebnisse und Anekdoten rund ums Coronavirus verarbeitet.
3 Bilder

Kapfenberger Familie: "Wir hatten das Virus – oder auch nicht!"

Eine ungewöhnliche Krankengeschichte: Drei Mitglieder einer vierköpfigen Familie wurden obwohl an Corona erkrankt, nie positiv auf Covid-19 getestet. Einfachhalber nennen wir die Familie aus Kapfenberg Vater, Mutter, Sohn, Tochter. Die Namen sind der Redaktion bekannt. In einem persönlichen Gespräch erzählen sie über ihre Leidensgeschichte, ausgelöst durch das Virus Covid-19. "Wir dürften uns sehr früh angesteckt haben, Symptome sind bei meiner Frau bereits am 19. März und bei mir am 25....

  • 12.05.20
  •  1
Unterstützt die Initiative: Star-Kabarettist Thomas Stipsits.

Szene lebt
Künstler gehen auf "Drive-in-Tour"

Eine spannende Idee: „Künstler für Österreich“ ist eine spontane Initiative heimischer Künstler, Musiker, Kabarettisten, Veranstalter, Kulturvermittler und Eventtechniker. Gemeinsam haben sie eine Idee geboren, die Live-Auftritte vor Publikum im heurigen Sommer, trotz der aktuellen Situation, möglich machen sollen. Technisches Herzstück der  so genannten "Drive-in-Tour" ist eine überdachte Bühne und eine riesige Autokino-Leinwand. Auf der Bühne finden Live-Konzerte und Kabarett-Auftritte...

  • 11.05.20

Muttertag

ZUM MUTTERTAG möchte ich ALLEN FRAUEN die in irgendeiner Weise mit viel Herzblut an der Erziehung und Pflege von Kindern beteiligt sind ein großes DANKESCHÖN aussprechen! Mamas und Omas werden geehrt an diesem Tag, aber wir sollten auch nicht auf die Pflegeeltern, Adoptiveltern, Stiefmütter, Erzieherinnen in Heimen und anderen Einrichtungen, Kinderdorfmütter, Tagesmütter, Familienhelferinnen, Kindergärtnerinnen, Lehrerinnen, Kinderkrankenschwestern, usw. vergessen! Auch ihr großes...

  • 10.05.20
  •  31
  •  25
Der Künstler Franz Krammer mit seiner Corona-Kunst in seinem Atelier in der Stanz.

Corona schafft Kunst

Der Stanzer Künstler und Kulturschaffende Franz Krammer ist keiner, der gerne Däumchen dreht. Auch in Zeiten der Ausgangsbeschränkung angesichts der Corona-Krise als das Kulturgeschehen vollständig zum Erliegen kam und die Kunst zur Randnotiz verkam, reifte im umtriebigen Künstler eine Idee, die er für sich selbst einmal umzusetzen begann. Kunst im Einfluss des Corona-Virus zu schaffen. Mit dem "Corona-Mann", der hoffnunggebenden "Corona-Kugel" und dem Modell einer Corona Skulptur erschuf er...

  • 07.05.20
Die Krise konnte Thea und Heliodor wenig anhaben.
2 Bilder

Sechs Wochen allein zu Hause

Ihren 61. (!!!) Hochzeitstag haben Thea und Heliodor vor Kurzem gefeiert, wegen Coronagefahr und der vorgeschriebenen Einschränkungsbedingungen zum Schutz der älteren Bevölkerung daheim. „Von meinem Mann habe ich über einen Lieferservice einen Strauß roter Rosen bekommen und von meiner Schwiegertochter aus Bad Eisenkappel eine Sachertorte“, freute sich Thea, die seit sechs Wochen mit ihrem Mann in ihrer Wohnung auf sich allein gestellt ist. Auf sich allein – so ganz stimmt das nicht. „Auch wenn...

  • 27.04.20
Bezahlte Anzeige
Aktion
4 Bilder

Schokolade & Co
Ein „süßes“ Gewinnspiel zum Muttertag

Die Kucharz Modehandelsgesellschaft m.b.H. (Schokolade & Co) verlost 3 Geschenkpakete im Wert von rund € 30,- mit erlesenen Produkten von Schokolade & Co. Jedes Paket ist eine Kombination von Schokolade, Frucht und Wein. Ein wahrer Hochgenuss. Schokolade & Co“ ist eine feine, qualitätsvolle Confiserie in Bruck an der Mur. Die süßen Produkte kommen ausschließlich von österreichischen Manufakturen wie z. B. Bachhalm Schokoladenmanufaktur (Kirchdorf an der Krems), Berger...

  • 27.04.20
  •  3
Die gebürtige Neubergerin Gunda Fahrnberger ist seit 20 Jahren Geschäftsführerin der Neuberger Kulturtage.
2 Bilder

Aufgewachsen und verwachsen mit den Kulturtagen

Wenn man über die Neuberger Kulturtage spricht, dann kommt man an Gunda Fahrnberger nicht vorbei. Seit 20 Jahren ist sie Geschäftsführerin des Kulturfestivals, das sie gemeinsam mit dem Intendanten Stefan Vladar leitet. Verbunden mit den Kulturtagen ist sie jedoch ihr ganzes Leben. Wie es heuer mit den Kulturtagen ausschaut und wie Gunda Fahrnberger überhaupt zu den Kulturtagen gekommen ist, erzählt sie im großen WOCHE-Interview. Wie schaut es mit den Neuberger Kulturtagen angesichts der...

  • 22.04.20

Ein Wanderführer zur Entdeckung der Langsamkeit

Malerische Dörfer und kleine Städte, reizvolle Bergketten und romantische Täler charakterisieren die nördliche Steiermark. Wer gerne wandert, sich aber nicht recht plagen mag und noch dazu ein Faible für gutes Essen und Trinken hat, der findet in dem obersteirischen Autorenduo Johann Dormann (Mürztal) und Alois Pötz die idealen Wegbegleiter: Die beiden führen uns unter anderem auf Peters Roseggers Christtagsfreudenweg, in den Pilgerpark von Mitterdorf, wandeln auf den Spuren eines liebestollen...

  • 22.04.20
  •  1
Unser Leser Karl Blumauer macht sich Gedanken über Tierfransporte.

Leserbrief
Sollten Tiertransporte nicht überhaupt überdacht werden?

Tiertransporte jetzt aussetzen, dies wünscht sich unser LH- Vize Anton Lang. Da hat er sicher recht. Nur sollten auch die Fleischimporte aus Amerika reduziert werden. Wenn über 50% des Rindfleisches aus Amerika importiert wird, von Brüssel ausgeschnapst, obwohl wir selbst genug davon hätten, wenn unsere Bauern nicht durch Billigstimporte an den Rand und vielfach zum Aufgeben gedrängt würden, so zeigt dies die Abgehobenheit der Brüsseler Tempelritter. Obwohl wir Europäer diesen ganzen EU- Zirkus...

  • 22.04.20
Nach 45 Fastentagen wartete die lang ersehnte Osterjause.
2 Bilder

Fleischfrei-Blog
Die Lehren einer Fastenzeit

Laut einer Studie der Umweltorganisation Global 2000 verursacht unsere Ernährung in Österreich mehr Treibhausgasemissionen als unser PKW-Verkehr. Bisher habe auch ich einen großen Beitrag dazu geleistet, da bei mir beinahe jeden Tag Fleisch auf den Teller kam. Daher habe ich mich dazu entschieden, in der Fastenzeit dem Fleisch ade zu sagen. Für mich selbst überraschend, ist der Versuch ohne viel Drama geglückt, ich nehme aus den 45 Tagen Vegetarismus sogar vieles für die Zukunft mit. Es...

  • 20.04.20
  •  1
Christian Hölbling mit seinem neuen Buch "Ins Astloch gemurmelt".
2 Bilder

Buchvorstellung: Ins Astloch gemurmelt

Satiren, Gedanken, Glossen. Christian Hölbling ist ein feiner Beobachter der kleinen Welt und schließt daraus oft auf die große. Denn er merkt, dass die Globalisierung längst in unserem Dorf gelandet ist. Obwohl er meint, dass man so manche Kritik genauso gut in ein Astloch murmeln könnte, versucht er sich mit diesem Buch doch als Aufklärer. Seine Texte sind pointiert formuliert und unterhaltsam und regen fast nebenbei auch noch zum Nachdenken an: ein Buch mit Humor und Verstand. Mit...

  • 20.04.20
Ein Home-Schooling-Auftrag in der NMS Neuberg lautete: Verfasse einen Brief an das Coronavirus.

Brief einer Neuberger Schülerin an das Coronavirus

Im Rahmen eines Home-Schooling-Auftrages in Deutsch mussten Schüler der NMS Neuberg einen Brief an das Coronavirus verfassen. Was in den Kindern in dieser außergewöhnlichen Zeit vorgeht, zeigt der Brief der Drittklasslerin Katharina Wendl.  Liebes Coronavirus! Ich bin so wütend! Zuerst holst du dir Wuhan, dann China, dann Italien … und später die ganze Welt. Überall bist du jetzt. Ich finde das so gemein und blöd! Wegen dir kann ich nicht in die Schule gehen, meine Freunde nicht...

  • 17.04.20
Bezahlte Anzeige
2 Bilder

hga plus
Anspruchsvolle Zeiten erforden komfortable Verkaufslösungen

Anspruchsvolle Zeiten erforden komfortable Verkaufslösungen - die Firma hgaplus aus Kapfenberg bietet sie Ihnen!Als erster Ansprechpartner für Betriebverpflegungsautomaten ist das Unternehmen hgaplus in der Region für viele ein Begriff. Auch in dieser angespannten Zeit sind die Mitarbeiter täglich im Einsatz, um auf Knopfdruck den gewohnten Kaffeegenuss zu gewährleisten. Seit kurzem gehören neben Heißgetränke-, Kaltgetränke- und Snacautomaten auch Warenverkaufsautomaten zum umfangreichen...

  • 16.04.20

Hänsel und Gretel...

das Lungenkraut wird auch ,,Hänsel und Gretel" genannt. Ich denke dabei immer an ein Kinderlied, und das geht so: Hänsel und Gretel verirrten sich im Wald. Es war schon finster und auch so bitter kalt. Sie kamen an ein Häuschen von Pfefferkuchen fein; Wer mag der Herr wohl von diesem Häuschen sein? Hu,hu, da schaut eine alte Hexe raus, sie lockt die Kinder ins Pfefferkuchenhaus. Sie stellte sich gar freundlich, oh Hänsel, welche Not! Ihn wollt' sie braten im Ofen braun wie...

  • 13.04.20
  •  46
  •  28
Anita Atzler hat sich voll und ganz ihrer Heimat verschrieben, sowohl im Veranstaltungs- als auch im Kultur-, Sozial- und Gesundheitsbereich.
3 Bilder

Fokus Frau
Wartbergs Wirbelwind Anita Atzler

Anita Atzler gehört wohl zu den emsigsten Menschen im Bezirk. Ihre Energie würden sich viele wünschen. Die Wartbergerin Anita Atzler ist nicht nur Obfrau vom Faschingsverein und damit Veranstalterin des größten Faschingsumzuges der Steiermark und zahlreichen weiteren Veranstaltungen in ihrer Heimat, sondern auch noch ehrenamtliche Einsatzfahrerin und Sanitäterin beim Roten Kreuz, Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr, Marketenderin der Kindberger Werkskapelle, Nachmittagsbetreuerin in der...

  • 10.04.20
  •  1
Hallo, ihr Lieben, kommt ihr mit mir in den Wald?
3 Bilder

Ostern
Frohe Ostern !!

mit diesem Bild möchte ich euch Allen  möglichst FROHE OSTERN wünschen! Auch wenn in diesem Jahr Alles anders ist... Ich werde auch erstmals wahrscheinlich alleine sein, natürlich bin ich traurig meine Kinder mit ihren Partnern nicht sehen zu können, die Enkerl werden mir sehr fehlen, unsere schönen Osterbräuche die heuer nicht durchgeführt werden können, ebenso.. Aber was feiern wir zu Ostern? Wir feiern die HOFFNUNG und die AUFERSTEHUNG, so wird auch unser Tagesablauf bald wieder...

  • 09.04.20
  •  34
  •  29
Thomas Stipsits kommt erst im Februar 2021 nach Kapfenberg. In der Zwischenzeit unterhält er mit seinen Liedern für die Helden der Corona-Krise.
3 Bilder

Verschiebungen am laufenden Band

Stipsits, Nik P. und die Abba Live Show: Es gibt neue Termine. Thomas Stipsits im BöhlersternDas Kabarett von Thomas Stipsits im Hotel Böhlerstern in Kapfenberg muss ein weiteres Mal verschoben werden. Neuer Termin ist Samstag, 27. Februar 2021. Dieser Termin sollte jetzt auch halten. Die Tickets behalten für diesen Termin ihre Gültigkeit. Sollte es den Gästen nicht möglich sein, an diesem Tag an der Veranstaltung teilzunehmen, ist es möglich, die Tickets, dort wo sie gekauft wurden, wieder...

  • 08.04.20

Beiträge zu Leute aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.