Mürztal - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Gemeinsame Initiative: Lara Köck (Grüne), Detlev Eisel-Eiselsberg (ÖVP) und Michaela Grubesa (SPÖ)

Aus dem Landtag
Forderung nach besseren Standards in der Elementarbildung

Der Mürzzuschlager Landtagsabgeordneten Lara Köck (Grüne) gelang gemeinsam mit ÖVP-Abgeordneten Detlev Eisel-Eiselsberg und SPÖ-Abgeordneten Michaela Grubesa eine parteiübergreifende Initiative, durch die der Landtag jetzt die Bundesregierung auffordert, „bundesweit einheitliche Qualitätsstandards für den Ausbau elementarer Bildungseinrichtungen und die überregionale Ausbildungsplanung zu erarbeiten.“ Gemeinsames Ziel vor Augen„Das wir uns auf ein gemeinsames Ziel einigen konnten ist ein großer...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Richtungsweisend: Mario Kunasak unterstützt Herbert Kickl am Parteitag – rät ihm aber, sich in den Ländern nicht einzumischen.
1 11

Steirischer FPÖ-Chef
"Herbert Kickl gut beraten, nicht in die Länder hineinzuregieren"

Man darf die letzten zwei Jahre für die FPÖ durchaus als "Tal der Tränen" bezeichnen, am besten nachvollziehbar wohl am steirischen Parteichef Mario Kunasek: Als Verteidigungsminister startete er ins Jahr 2019, dann kam Ibiza, der Spesen-Skandal, Liederbuchaffären, eine mittelmäßige Landtagswahl, seither in Bund und Land die harte Oppositionsbank. Und am Samstag steht wieder einmal ein richtungsweisender Tag an: Herbert Kickl wird am Parteitag in Wiener Neustadt zum neuen Bundesparteichef der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Landesrätin Ursula Lackner (2.v.l.) bei ihrem Regionstag in Bruck. Begleitet wurde sie von LAbg. Stefan Hofer, LAbg. Helga Ahrer und Bgm. Peter Koch.

Nach Corona kommt Klimaschutz

Umwelt-Landesrätin Ursula Lackner (SPÖ) hat in Coronazeiten bereits ein virtuelles Format für Regionaltage entwickelt, jetzt aber konnte in den Bezirken Bruck-Mürzzuschlag und Leoben erstmals wieder ein "echter" Regionaltag stattfinden. Begleitet wurde Lackner von der zweiten Landtagspräsidentin Gabriele Kolar, sie ist auch Umweltausschuss-Vorsitzende im steirischen Landtag sowie den LAbg. Helga Ahrer und Stefan Hofer. Besucht wurden die Stadtwerke Mürzzuschlag, das Naturschutzzentrum im...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Der Kindberger Vizebürgermeister Peter Sattler (li.) und ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Franz Reithofer gratulieren Jubilarin Grete Pirchegger.

Grete Pirchegger feierte ihren Achtziger

Der ehemalige Bundesrätin der ÖVP, Grete Pirchegger aus Allerheiligen bei Kindberg-Allerheiligen, feierte ihren 80. Geburtstag. "Ihr Leben und Schaffen war immer davon geprägt, sich für die ÖVP und den Bauernstand einzusetzen. Vor allem die Situation der bäuerlichen Familie und der Bäuerinnen war ihr jeher ein großes Anliegen. Ihre Hartnäckigkeit war immer bekannt, wenn es darum ging für den Berufsstand etwas erreichen zu wollen, beispielsweise bei familiären Härtefällen oder bei der Einführung...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Markus Hackl
Voller Einsatz: Die Kontrolle von Brücken gehört zu den wichtigsten Aufgaben.
3 6

Die orangen Engel
Die tausenden Baustellen der Straßenerhalter

Steiermark. 5.000 Kilometer Straße werden vom steirischen Straßenerhaltungsdienst in Schuss gehalten, dazu kommen noch Brücken, Tunnel und vieles mehr ... Jedes Schlagloch führt zu Kritik, das steirische Straßennetz sorgt immer wieder für Diskussionen, auch auf politischer Ebene. Die WOCHE hat sich das genauer angesehen – was steckt eigentlich hinter dem "STED", wie der Straßenerhaltungsdienst in der Kurzform genannt wird? Die Kurz-Bilanz vorweg: Es steckt viel dahinter, vieles, was man gar...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Wollen die steirische Wirtschaft wieder zum wachsen bringen: Doris Kampus und Barbara Eibinger-Miedl

Wirtschaft beleben
20 Millionen für den steirischen Arbeitsmarkt

Nach der Krise soll die steirische Wirtschaft wieder richtig in Schwung kommen. Deshalb haben sich das Wirtschafts- und Sozialressort des Landes zusammengetan und ein Maßnahmenpaket für den Neustart präsentiert. Investiert werden soll in Start-Ups, aber vor allem in Umschulungen.  Hohe Arbeitslosigkeit, drohende Insolvenzen und unterbrochene Lieferketten. Die steirische Wirtschaft befinde sich gerade in der größten Bewährungsprobe der letzten Jahrzehnte, so Wirtschaftslandesrätin Barbara...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Ehrung zum Abschied: Susanne Kaltenegger, Franz Gosch, Isabella Lerchbaumer, Thomas Kammerhofer und Reinhard Falkner.

Wechsel im LKH-Betriebsrat in Bruck

Eine Feierstunde für Isabella Lerchbaumer. Eine ÖVP-Delegation der Städte Bruck und Kapfenberg mit Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger und Gemeinderat Reinhard Falkner sowie ÖAAB-Bezirksobmann und FCG Landesvorsitzender Franz Gosch und der neue LKH-Betriebsratsvorsitzende Thomas Kammerhofer überraschten die scheidende Betriebsratsvorsitzende der Angestellten, Isabella Lerchbaumer, anlässlich ihrer bevorstehenden Pensionierung. Fast drei Jahrzehnte hat Isabella Lerchbaumer in Höhen und...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Neugründung des BSA: BSA-Landesvorsitzende Doris Kampus, Christoph Mende, Werner Anzenberger, Sonja Kern und Kerstin Schiller.

BSA Obersteiermark Ost wurde neu gegründet

Mit 14. Mai wurde die Regionalorganisation des Bundes Sozialdemokratischer Akademiker, Intellektueller und Künstler (BSA) in der östlichen Obersteiermark neu gegründet. Im Beisein der BSA-Landesvorsitzenden, Landesrätin Doris Kampus wurde der neue Vorstand einstimmig gewählt. Zum Vorsitzenden wurde Werner Anzenberger bestellt. Der Jurist, Historiker und Schriftsteller Werner Anzenberger geht mit seinem Team engagiert ans Werk und freut sich bereits auf kommende Aktivitäten: „Wir wollen unser...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Bild von dem neuen Gemeinderat Roland Pink, der ausscheidenden Gemeinderätin Barbara Gutschelhofer und Ortsparteiobmann Vzbgm. Philipp Könighofer. (Aufnahmedatum: 01/2020)
2

FPÖ Langenwang
Gemeinderatswechsel in der FPÖ Langenwang

Im Gemeinderat Langenwang steht ein Wechsel bevor. Barbara Gutschelhofer wird mit 16. Juni ihr Gemeinderatsmandat an den nächstgereihten Roland Pink und damit in jüngere Hände übergeben. Der langjährige freiheitliche Funktionär Roland Pink ist gelernter Steinmetz und seit vielen Jahren als Außendienstmitarbeiter eines großen Versandunternehmens tätig. Zudem ist er engagierter Trainer des örtlichen Fußballvereines. Er möchte sich in der gemeindepolitischen Arbeit vor allem den Themen Sport,...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Der jüngste Bürgermeister der Steiermark: Matthias Hitl aus Kainbach bei Graz, hier mit Nationalrat Ernst Gödl (r.).
1 2

Gemeinde-Statistik
Die Steiermark hat die ältesten Bürgermeister

5,6 Prozent der steirischen Ortschefs sind jünger als 40 Jahre – der niedrigste Wert in Österreich. Das ergab eine Erhebung des Gemeindebunds. Es ist eine spannende Erhebung, die der österreichische Gemeindebund da durchgeführt hat: Man wollte genauer wissen, wie alt bzw. jung die heimischen Bürgermeisterinnen und Bürgermeister eigentlich sind. Das Ergebnis: Rund sieben Prozent der Ortschefinnen und -chefs sind jünger als 40 Jahre. Steiermark ist Schlusslicht bei den Jungen Am meisten...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Peter Koch, Bürgermeister der Stadt Bruck: "Moderner Bildungsraum für alle unsere Kinder schaffen. Das ist meine Aufgabe."
4

Unser Bruck
Peter Koch: "Beharrlich vorwärts streben"

Der Brucker Bürgermeister Peter Koch erzählt über Projekte, Visionen und über Dialogbereitschaft. Seit 2005 ist Peter Koch im Brucker Gemeinderat vertreten, seit 1. Juni 2017 ist er Bürgermeister. Ideen, Visionen und eine Strategie zu haben, sind seine Ansprüche an sich – und Glaubwürdigkeit. Im Gespräch erzählt er viel über Visionen und Strategien. Mit 19. Mai öffnen Gastronomie und Kultureinrichtungen. Auch ein wichtiger Impuls für die Stadt Bruck? PETER KOCH: Ja natürlich! Es ist erfreulich,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Verlässlichkeit, Ernährungssicherheit: Das will Hans Seitinger mit der steirischen Landwirtschaft erreichen.
1 1 2

Steirische Agrarwirtschaft
Steiermark als Land der Souveränität und Sicherheit

Vom Wein über das Klima bis zur Ernährungssicherheit: Der steirische Agrarlandesrat Hans Seitinger im Gespräch mit der WOCHE über die Gegenwart und Zukunft der Landwirtschaft. 18 lange Jahre ist er im Amt, 2003 folgte er auf den legendären Erich Pöltl: Damit ist der Obersteirer Hans Seitinger der am zweitlängsten dienende Landespolitiker Österreichs, nur der Landes-Einser Hermann Schützenhöfer hat noch drei Jahre mehr auf dem Buckel. Seitingers Feuer  für "seine Bauern" ist aber immer selbst...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Sorgen sich um medizinische Versorgung in der Steiermark: Mario Kunasek und Marco Triller.
1

Mediziner-Mangel
Steirische FPÖ fordert "Heimat-Stipendien"

Steirische FPÖ will neue Fördermodelle für österreichische Ärzte erwirken, morgige Landtagssitzung als erster Schritt zu "Heimat-Stipendien". Die Aussichten sind nicht gerade rosig: So werden zum Beispiel im niedergelassenen Bereich in den kommenden zehn Jahren rund 50 bis 60 Prozent der derzeit aktiven Mediziner mit Kassenvertrag dann im pensionsfähigen Alter sein. „Dass akuter Handlungsbedarf besteht, ist uns schon seit längerem klar“, so der freiheitliche Gesundheitssprecher im Landtag,...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Mit der Seele baumeln, Natur genießen – und Bienen einen Lebensraum geben.
2 2

Aktion
Geben wir den Bienen eine Chance!

WOCHE und Naturschutzlandesrätin Ursula Lackner starten gemeinsame Initiative zum Schutz der Bienen und Insekten. Mit der wärmeren Jahreszeit kommt auch wieder mehr Leben in die steirischen Gärten. Und es entstehen herrliche Blumenwiesen – für die Menschen sind sie bezaubernd, für Bienen, Schmetterlinge und Co. allerdings sind eine wichtige Lebensgrundlage. Und genau hier wird es gefährlich: Wird zu oft gemäht, finden die kleinen Nützlinge zu wenig Nahrung.  Aktion zur Rettung der Bienen „Wir...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Am Foto von links nach rechts: Bgm. Christian Sander, Mag. Joachim „Archie“ Hochörtler, VBgm. DI (FH) Peter Sattler

Neuigkeiten aus Kindberger Gemeinderat
Kindberger Citybus wird weiterhin seine Runden drehen

Der Kindberger Gemeinderat brachte einige Neuerungen auf den Weg. Der Gemeinderat der ÖVP in Kindberg hat ein neues Mitglied. Joachim „Archie“ Hochörtler wurde Anfang Mai angelobt. Maximilian Bader hat sein Mandat im Gemeinderat niedergelegt. Hochörtler ist als Musiklehrer im BORG Kindberg und als Kapellmeister des Musikvereins Allerheiligen/Mürzhofen kein unbekanntes Gesicht in der Gemeinde. Neue Beschlüsse Mit dem Verkehrsverband Steiermark GmbH wurde der neue Vertrag für den Citybus-Kindberg...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Ärzte unter sich: Minister Wolfgang Mückstein, Bundesrat Karlheinz Kornhäusl
1

Antrittsbesuch
Grazer Mediziner empfängt neuen Minister im Bundesrat

Es war quasi ein Ärzte-Stammtisch: Der neue Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein absolvierte dieser Tage seinen Antrittsbesuch im Bundesrat – und wurde dort von einem Kollegen freundlichst empfangen: Karlheinz Kornhäusl  seines Zeichens ÖVP-Bundesrat im Parlament, ist ja selbst Mediziner und "würdigte" den neuen Minister in seiner Ansprache. "Das freut mich besonders, weil uns ja eine gemeinsame Vergangenheit in der Ärztekammer verbindet", ließ Kornhäusl wissen. Es sei zwar nicht jeder Arzt...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
In spannenden (Club-)Gesprächen: Landesrätin Ursula Lackner, Klubobmann Hannes Schwarz, Kulturmanager Werner Schwaiger.
Video 7

Auftakt
"Club-Gespräch" der steirischen SPÖ startet in Leoben

Startschuss für die Clubgespräche: Der Klubobmann und Kultursprecher der steirischen SPÖ, Hannes Schwarz, ist aktuell quer durch die Steiermark unterwegs. In 9 Folgen liegt der Fokus auf dem vielfältigen Kulturgeschehen in der Steiermark, vor allem in den Regionen. „Ich möchte wissen: Wie geht es ihnen, wo drückt der Schuh – und wie können wir konkret helfen?“, so Schwarz zur Idee hinter dem Konzept. Auftakt in Leoben In ersten Clubgespräch in der Stadtbibliothek Leoben, diskutierte der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Bürgermeister Fritz Kratzer ist besorgt über die Stimmung in der Bevölkerung.
2

Kapfenberg Spezial
"Arbeitsplätze sind das stärkste Argument"

Gerade jetzt in der Krise muss man investieren, sagt der Kapfenberger Bürgermeister Fritz Kratzer. Im WOCHE-Interview spricht er außerdem über die aktuellen Projekte, die Befindlichkeit der Kapfenberger Bevölkerung und künftige Pläne. WOCHE: Worüber denkt man als Bürgermeister von Kapfenberg derzeit am meisten nach, was beschäftigt einen derzeit am meisten? FRITZ KRATZER: Da gibts natürlich mehrere Dinge, aber am meisten sicherlich über die gesellschaftliche Entwicklung in der jetzigen Pandemie...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Elisabeth Köstinger, Ministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus.

7,4 Millionen Euro für Wasser- und Hochwasser-Infrastruktur in der Steiermark

Millionenförderungen für vorbeugenden Hochwasserschutz an Mur und Mürz. Bundesministerin Elisabeth Köstinger genehmigt nach Befassung der Kommission Wasserwirtschaft österreichweit insgesamt 812 Wasser-Projekte mit einem Fördervolumen von 74 Millionen Euro und Auslöser für 274 Millionen an Investitionen. In der Steiermark lösen die 7,4 Millionen Euro an Bundesförderungen 29,6 Millionen Euro an Investitionen aus. Weitere 2,4 Millionen Euro für den Schutz vor Hochwasser in der Steiermark Der...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Der Uhrturm goes Europe: Das Grazer Wahrzeichen erstrahlt ab morgen in den Farben der Europäischen Union.
1 2

Europawoche startet
Der Grazer Uhrturm strahlt in den Farben Europas

Von 3. bis 9. Mai geht die Europawoche über die Bühne, die Steiermark setzt in diesem Jahr ein besonderes Zeichen: Das Wahrzeichen der Landeshauptstadt, der Grazer Uhrturm, wird in dieser Woche in den Farben Europas – blau und gelb – beleuchtet. Die Initiative ging von Europalandesrat Christopher Drexler und Graz-Bürgermeister Siegfried Nagl aus. "Mit der Beleuchtung des Grazer Uhrturms verorten wir Europa auch sichtbar dort, wo es ist: in unserer Mitte", bekräftigt Drexler. Darüber hinaus gibt...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Grüne Frauen-Power: Sandra Krautwaschl (r.) mit Jubilarin Regina Thalmeier.
1

Starkes Jubiläum
Referentin seit 25 Jahren im Dienst der grünen Sache

Was haben eigentlich Martin Wabl, Ingrid Lechner-Sonnek, Lambert Schönleitner und Sandra Krautwaschl gemeinsam? Wahrscheinlich einiges, jedenfalls waren sie alle Klubobleute der Grünen im Landtag und sie vertrauten im Bereich des Klima- und Umweltschutzes alle auf eine verlässliche Mitarbeiterin: Regina Thalmeier steht seit mittlerweile 25 Jahren in Diensten des grünen Landtagsklubs, dieser Tage durfte sie dieses durchaus besondere Dienstjubiläum feiern. Die aktuelle Chefin gratulierte daher...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Engagiert, laut Gewerkschaft werden junge Menschen dennoch ausgebeutet: Heiße Debatten rund um die Pflegeausbildung in der Steiermark.
1 2

Erschütternde Zustände
"Die Pflege-Praktikanten werden ausgebeutet"

Fast gebetsmühlenartig wiederholen politisch Verantwortliche die Bedeutung der Pflege, streichen die Wichtigkeit der Ausbildung und die Rekrutierung von Pflegepersonal für die Zukunft heraus. Offenbar handelt es sich dabei aber vornehmlich um Sonntagsreden, denn die tägliche Praxis sieht leider deutlich anders aus. Die Fraktion der Christgewerkschafter (FCG) zeigt unhaltbare Zustände auf, spricht dabei konkret von der "Ausbeutung der Generation Praktikum". 2.000 unentgeltliche Arbeitsstunden Im...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
"Den Regionen noch mehr Wertschätzung geben", so formuliert Hannes Schwarz das kulturpolitische Ziel der SPÖ im Gespräch mit der WOCHE.
1

Neustart
Steirische SPÖ startet Kulturinitiative in den Regionen

Langsam gibt es wirklich erste Hoffnungsschimmer für die heimische Kulturszene: Die "Steiermark Schau" vermittelt Aufbruchsstimmung, die geplanten Öffnungsschritte sorgen für Bewegung. "Hier entsteht ein Schwung, den wir nutzen und unterstützen wollen", bekräftigt SPÖ-Klubobmann Hannes Schwarz, seit der letzten Landtagswahl auch Kultursprecher seiner Fraktion. Ganz konkret wird die SPÖ unter dem Titel "Club-Gespräch" in den nächsten Wochen und Monaten durch die Steiermark touren und mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Bilanz über „Corona-Jahr“ 2020: AK-Präsident Josef Pesserl, Außenstellenleiter Walter Treitler (Bruck), Fanz Neuffer (Mürzzuschlag) und Direktor Wolfgang Bartosch.

AK-Beratung: Corona als Hauptthema

Die Corona-Pandemie hinterließ im Vorjahr auch in der Beratungstätigkeit der AK-Außenstellen Bruck und Mürzzuschlag ihre Spuren. Insgesamt erteilten die AK-Experten im Vorjahr rund 8.300 Rechtsauskünfte, mehr als 534.000 Euro wurden erkämpft. Insbesondere die Auswirkungen der Pandemie auf die Arbeitswelt brannten den auskunftssuchenden Mitgliedern unter den Nägeln, berichten die Außenstellenleiter Walter Treitler (Bruck) und Franz Neuffer (Mürzzuschlag): „Auflösung von Dienstverhältnissen, vor...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl

Politik aus Österreich

Die Central European University hat ihren Campus in Wien, Favoriten.
4

Wegen Forschung
CEU Student zu vier Jahren Haft verurteilt

Im Februar reiste der in Wien studierende Ahmed Samir Santawy nach Kairo, um seine Familie zu besuchen. Dort wurde er festgenommen. Jetzt hat ihn ein ägyptisches Notgericht zu vier Jahren Haft verurteilt, weil er in Ägypten geforscht hat. ÖSTERREICH. Eigentlich wollte der junge Mann nur in seiner Heimat zu Abtreibungsrechten recherchieren, jetzt sitzt er deswegen im Gefängnis: Der ägyptische Student, Ahmed Samir Santawy, wurde in Kairo zu vier Jahren Haft verurteilt. Wegen des Vorwurfes, Teil...

  • Franziska Marhold
Finanzminister Gernot Blümel wird vorgeworfen, dass die Aktenvorlage nach wie vor unvollständig sei.
Aktion 3

Van der Bellen
Lotterie bestimmt, welche Richterin bei Blümel exekutiert

Das Wiener Landesgericht für Strafsachen muss nun prüfen, ob Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) vollständige Akten an den Ibiza-U-Ausschuss übermittelt hat. Zuständig dafür ist eine zufällig ausgewählte Richterin. ÖSTERREICH. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Donnerstagvormittag die Anordnung zur Exekution des Erkenntnisses des Verfassungsgerichtshofs (VfGH) vom 3. März 2021 an das Wiener Landesgericht für Strafsachen übermittelt. Die Anordnung wurde laut Mitteilung der...

  • Lukas Urban
Sepp Schellhorn (NEOS) zieht sich aus der Politik zurück.
4

Rücktritt
NEOS Abgeordneter Schellhorn verlässt Politik

Sepp Schellhorn, Abgeordneter und Wirtschaftssprecher der NEOS, ist zurückgetreten. Er will sich wieder auf seine eigenen Betriebe konzentrieren und verlässt deswegen den Nationalrat und Partiefunktionen. Seine Nachfolge kommt aus Innsbruck.  ÖSTERREICH. Nach sieben Jahren in der Politik tritt NEOS Mandatar und Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn zurück. Er will sich nun wieder auf seine Betriebe konzentrieren. Die Innsbrucker Gemeinderätin Julia Seidl rückt auf das frei werdende Mandat nach....

  • Franziska Marhold
Überflutungen wie diese führt der Umweltverein LELOG (Umweltschutz für die Region Bisamberg,) unter anderem auf massive Bodenversiegelung zurück.
1 5

Petition "Stoppt die Verbauung"
Österreich verbaut 11 Hektar Boden pro Tag

Neue Zahlen zum Bodenverbrauch 2020 zeigen: Die Republik verfehlt ihr eigenes Nachhaltigkeitsziel um mehr als das Vierfache – Die Naturschutzorganisation WWF fordert einen raschen Boden-Gipfel und eine Naturschutz-Offensive. Zudem mobilisieren die Naturschützer derzeit mit der Online-Petition „Natur statt Beton – Stoppt die Verbauung Österreichs!“ für mehr Bodenschutz.  ÖSTERREICH. Die Zunahme des Bodenverbrauchs ist von 2019 auf 2020 leicht gesunken, wie aktuelle Zahlen zeigen. Jedoch: Im...

  • Maria Jelenko-Benedikt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.