09.03.2016, 10:32 Uhr

"Kaderschmieden für Vereine"

Im Rampenlicht: 140 Vorspielstunden und Konzerte sowie 95 öffentliche Veranstaltungen standen 2015 auf dem Programm. (Foto: MS Krieglach)

Die Musikschule Krieglach feiert heuer 60-jähriges Bestandsjubiläum.

1955 beginnt die Geschichte der Musikschule Krieglach: In der Volksmusikschule beginnt der Unterricht mit 157 Schülern und zehn Musiklehrern. Seit 1995 in einem neuen Gebäude, zählt die Musikschule der Marktgemeinde Krieglach 60 Jahre später, 550 Schüler und 26 Lehrer. Direktor ist seit September 2009 der Krieglacher Ludwig Gruber, der seit 1980 an der Musikschule Krieglach Trompete, seit vier Jahren auch Steirische Harmonika, unterrichtet. Mit einem Festkonzert am 21. Mai im Veranstaltungszentrum Krieglach wird das heurige Jubiläum groß gefeiert.
"Die Musikschule erfüllt nicht nur wichtige Aufgaben in der Gemeinschaft, indem sie neben der musikalischen Ausbildung auch Tugenden wie Fleiß, Ausdauer und Disziplin fördert. Sie reagiert auf gesellschaftliche Veränderungen durch vermehrten Unterricht am Nachmittag und Nachmittagsbetreuung. Sie bietet jungen Menschen die Chance, bei öffentlichen Auftritten ihr Selbstwertgefühl zu stärken", so Gruber. Alleine im vorigen Schuljahr gab es 140 Vorspielstunden und Konzerte, 48 Musikschülern gelang eine Auszeichnung bei Wettbewerben und 95 öffentliche Veranstaltungen liefen unter der Mitwirkung der Musikschule.


"Kaderschmieden"

In der Musikschule Krieglach werden rund 30 verschiedene Instrumente sowie Gesang unterrichtet. Auch in dislozierten Unterrichtsorten wie Rettenegg, Ratten, St. Kathrein am Hauenstein, St. Jakob im Walde, St. Barbara und Turnau wird vom Team der Musikschule Unterricht angeboten. "Die Musikschulen sind die Kaderschmieden für unsere Kulturvereine", betont Krieglachs Bürgermeis-terin Regina Schrittwieser. "Die Baby-Boomer-Generation ist vorbei. Wenn jemand zwei Kinder hat, ist das schon viel. Das Freizeitangebot ist so vielfältig. Jeder kämpft mit den Schülerzahlen. Die Musikschule hat aber trotzdem einen beachtlichen Stellenwert in der allgemeinen Ausbildung, ist für die Persönlichkeitsentwicklung ungemein wichtig", so Schrittwieser abschließend.

Mehr News aus dem Mürztal
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.