17.06.2016, 08:42 Uhr

Das ganze Murtal im Fußballfieber

Immer wieder...: Das Daumendrücken für Rot-Weiß-Rot nützte im Spiel gegen Ungarn nichts. (Foto: Blinzer)

Tausende Fans sorgten für ein volles Haus am Knittelfelder Hauptplatz.

KNITTELFELD. Den ersten ganz großen Belastungstest gab es für die größte Fanzone der Region gleich am Eröffnungstag der Euro. Rund 1.000 begeisterte Fans tummelten sich am Freitag am Knittelfelder Hauptplatz und drückten entweder Gastgeber Frank–reich oder Gegner Rumänien die Daumen. Sehr zur Freude von Bürgermeister Gerald Schmid, der das Public Viewing gemeinsam mit dem Tourismusverband eingefädelt hat.
Nicht weniger gut war die Stimmung am Sonntag, als primär die kroatischen Anhänger beim Sieg gegen die Türkei voll auf ihre Kosten kamen.
Der Höhepunkt der Stimmung sollte natürlich am Dienstag der erste Auftritt der österreichischen Nationalmannschaft werden. Die bittere 0:2-Niederlage der Koller-Truppe gegen Ungarn sorgte aber für einen gewaltigen Dämpfer nicht nur bei den Spielern, sondern auch bei den rot-weiß-roten Fans...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.