16.07.2016, 07:59 Uhr

Neukirchen: Ein betrunkener Autolenker touchierte eine Verkehrsinsel

NEUKIRCHEN. Heute, am 16. Juli 2016 gegen 02.40 Uhr ereignete sich im Gemeindegebiet von Neukirchen am Großvenediger ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden.

Sekundenschlaf - 2,48 Promille

Ein 45-jähriger Pinzgauer lenkte sein Fahrzeug von Bramberg kommend in Richtung Krimml und touchierte laut eigener Aussage aufgrund von Sekundenschlaf eine Verkehrsinsel. Dabei riss er mehrere Verkehrsschilder sowie Leitpflöcke aus der Verankerung. Ein Alkovortest ergab einen Atemalkoholgehalt von 2,48 Promille. Den darauffolgenden eigentlichen Alkomattest verweigerte der Pinzgauer. Der Führerschein wurde ihm folglich an Ort und Stelle abgenommen.

Aufräumarbeiten durch die Feuerwehr

Am Unfallfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Die Aufräumarbeiten wurden durch die freiwillige Feuerwehr Neukirchen, welche mit 25 Mann vor Ort war, durchgeführt. Der Fahrzeuglenker wurde zur Kontrolle in das Krankenhaus verbracht. Er wird der zuständigen Bezirkshauptmannschaft zur Anzeige gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.