10.10.2016, 07:23 Uhr

Uttendorf: Eine Frau prallte mit ihrem Auto gegen einen Felsen

UTTENDORF. Gestern Abend, am 9. Oktober 2016, geriet eine 35-jährige Pinzgauerin auf der B 168, Mittersiller Straße in Uttendorf aus noch unbekannter Ursache mit dem PKW ihres Freundes auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Felsen. In Folge wurde das Fahrzeug wieder über die Fahrbahn und eine Böschung auf eine Wiese geschleudert, wo es am Dach zum Liegen kam. Die Lenkerin wurde dabei eingeklemmt. Ersthelfer, darunter Beamte einer Polizeistreife, leisteten Erste Hilfe und konnten die Person aus dem Unfallwrack bergen.

Verletzungen unbestimmten Grades

Die Lenkerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Tauernklinikum, Standort Zell am See, eingeliefert. Da die Lenkerin im Zuge ihrer Erstversorgung behauptete, nicht alleine im Fahrzeug gewesen zu sein, wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Uttendorf das Umfeld der Unfallstelle großflächig abgesucht. Durch entsprechende Erhebungen konnte letztlich ausgeschlossen werden, dass sich eine zweite Person im Fahrzeug befunden hatte.

Straßensperre

Die Mittersiller Straße war an der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme, der Suchmaßnahmen und den Aufräumungsarbeiten für ca. 1 Std. 20 Minuten total gesperrt.
Ein bei der Lenkerin durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 0,26 mg/l. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.