02.06.2016, 09:56 Uhr

Chlorgasunfall: Übung im Absdorfer Freibad

(Foto: FF Absdorf)
ABSDORF (red). Ein Chlorgasunfall mit einer verletzten Person war die Annahme bei einer groß angelegten Übung am Montag, den 30. Mai 2016 im Freibad der Marktgemeinde Absdorf.

Entsprechend dem Alarmplan für ein derartiges Ereignis wurden neben der Feuerwehr Absdorf auch Kräfte der Feuerwehr Königsbrunn sowie der Schadstoffzug – Feuerwehr Feuersbrunn und Baumgarten – eingesetzt.

Nach dem Eintreffen am Übungsort wurde umgehend mit der Erkundung der Unglückstelle durch einen Atemschutztrupp begonnen; gleichzeitig wurde das Areal großzügig abgesperrt und geräumt. Durch den Einsatz von Hohlstrahlrohren und eines Hydroschildes wurde das ausgetretene Gas niedergeschlagen.

Der verunfallte Bademeister wurde in Form einer Crashrettung aus dem Gefahrenbereich gebracht. Der zwischenzeitlich eingetroffene Schadstoffzug errichtete einen Dekontaminationsplatz und sicherte die undicht gewordene Chlorgasflasche. Die Feuerwehr Königsbrunn am Wagram stellte in Zusammenarbeit mit Absdorf die Wasserversorgung sicher.

In der Übungsnachbesprechung konnte der Übungsverlauf positiv resümiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.