13.07.2016, 13:22 Uhr

Zehn Jahre Sommerkindergarten

In der Zeit des Sommerkindergartens werden zusätzlich 13 Arbeitsplätze in der Region geschaffen.

Mehr als 80 Kinder sind bereits für die Sommerbetreuung angemeldet

BEZIRK (vom). Die Region Urfahr West organisiert gemeinsam mit anderen Organisationen und Unternehmen Projekte, die sonst nicht gefördert werden. Unter anderem auch den Sommerkindergarten, welchen es bereits seit zehn Jahren gibt. Im letzten Jahr wurde der Standort Feldkirchen zu Puchenau und Pöstlingberg dazu genommen, um noch mehr Unterstützung in der Ferienzeit anzubieten. In diesen Einrichtungen werden Kinder von eineinhalb Jahren bis zehn Jahren betreut. Nach einer Bedarfs- erhebung wurde festgestellt, dass neben den Kindergartenkindern und Krabbelkindern auch Volksschulkinder eine Überbrückungsmöglichkeit im Sommer benötigen. Diese Nachfrage wird nun mit der alterserweiterten Gruppe abgedeckt. Für den Sommerkindergarten sind schon mehr als 80 Kinder angemeldet. "So viele Anmeldungen sind ein Signal, dass der Sommerkindergarten für unsere Familien ein notwendiges Angebot darstellt", sagt Gramastettens Bürgermeister Andreas Fazeni. "Zusätzlich werden für August 13 Arbeitsplätze geschaffen, eine Bereicherung für die Region", so Sigrid Gillmayr, Geschäftsführerin der Region Urfahr West.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.