16.06.2016, 16:00 Uhr

Der Lipizzanerheimatball lebt!

Andrea Gider tritt aus familiären Gründen etwas leiser, Pierre Gider bekam neue Unterstützung für den Ball. (Foto: Cescutti)

Alle Hindernisse sind umschifft, Pierre Gider und sein Team veranstalten am 25. Oktober den Lipizzanerheimatball in Rosental.

Jetzt ist es amtlich. Auch heuer wird es einen Lipizzanerheimatball am 25. Oktober in Rosental geben. Organisator Pierre Gider hatte einen Fortbestand nach dem letzten Ball offengelassen. "Es gab sehr viele Unsicherheitsfaktoren und ohne unterschriebene Verträge der Sponsoren und einer Aufstockung der ehrenamtlichen Mitarbeiter wäre eine weitere Durchführung unmöglich gewesen", so der frischgebackene zweifache Familienvater.


Unterschriebene Verträge

Im März hatte Gider ein mündliches positives Feedback der Gönner, nun sind die Verträge unterschrieben. Auch das OK-Komitee wurde auf breitere Basis gestellt. "Die Rahmenbedingungen wie Registrierkassenpflicht und neues Veranstaltungsgesetz machen es den Veranstaltern auch nicht leichter", so Gider.
Die Neuerungen am 25. Oktober: Die Show-Band Esprit wird im großen Saal wieder zum Tanz aufspielen, im kleinen Saal wird ein DJ eine Mischung aus Tanzmusik, aktuellen Hits und Volksmusik auflegen. Nach Mitternacht wird sich dieser Saal in eine Discothek verwandeln. "Wir wollen vermehrt junge Leute ansprechen, zu diesem Ball zu kommen", sagt Gider.
Bei einer gleichbleibenden Tanzfläche ist den Organisatoren gelungen, trotzdem 40 zusätzliche Sitzplätze aufzutreiben. Der Balkon wird mit zusätzlichen Tischen bestückt, der Blick auf die Tanzfläche ist natürlich perfekt. Neu ist auch die Kür des Walzerkönigs. "Es wird eine unterhaltsame Wahl werden, wobei nicht der Tänzer mit dem besten Können oder der meisten Erfahrung gewinnen wird, sondern da gibt es mehrere Kriterien und die Teilnahme ist natürlich freiwillig.
Gider bietet den Lipizzanerheimatball auch als Plattform für einheimische Künstler an. "Wer den Ball zur Präsentation seiner Werke nützen will oder ein eigenes Lied zum Besten geben will, ist herzlich willkommen. Die Umsetzung besprechen wir dann gemeinsam.
Karten für den Ball gibt es ab sofort unter der Hotline 0660/25 10 111.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.