04.05.2016, 18:30 Uhr

Leistungsschau punktete mit neuen Ideen

Das Schaukochen von Michael Rößl war ein Publikumsmagnet. (Foto: KK)

15 neue Aussteller, über 90 Partner und Betriebe. Die Organisatoren der 50. Leistungsschau in Köflach ziehen eine positive Bilanz.

Nach dem anregenden Relaunch 2015 punktete die Leistungsschau zu ihrem Jubiläum heuer mit einem erweiterten Rahmenprogramm. Hubschrauber-Rundflüge, Walpurgnisnacht-Lesung mit Prof. Ernst Lasnik, Märchenerzählung, Schaukochen und viele Pferdestärken. Mit einem Vergnügungspark und einer Partyzone kam viel Stimmung auf, dazu besuchten rund 400 Schüler die Jugendsicherheitsmesse von "Große schützen Kleine", wo 20 Einsatzorganisationen, Institutionen und Firmen mitmachten.


Originell und verführerisch

Bewährt und damit auch in diesem Jahr geboten wurden zwei gemütliche Tageslounges. Ob man sich in Sachen Schaffung eines Eigenheims beraten lassen wollte oder auch der Suche nach dem ultimativen Gesundheitstipp war. Ob man sich von der Vielfalt inspirieren lassen oder sich neu einkleiden wollte, kulinarisch unterwegs oder kulturell interessiert war: Das Spektrum war breit: Auch heuer hat die Leistungsschau das Areal Volksheim-Sporthalle Köflach zu einer großen Bühne gemacht.

Zufriedenheit

Sehr zufrieden mit der Bilanz zeigte sich Obmann Georg Reschen: "So abwechslungsreich wie das Wetter - vom Schneefall während des Aufbaus über strahlenden Sonnenschein an den ersten beiden Veranstaltungstagen bis hin zum Regen am Sonntag - war auch das Jubiläumgsprogramm. Größenteils von den Betrieben selbst gekommen, wurde es auch sehr rege von den Besuchern angenommen. Eine schöne Bestätigung."
Und Projektleiterin Caroline Stramitz ergänzt: "Gerade heutzutage sind Gestaltung und Ausrichtung einer Veranstaltung ein ständiger und dynamischer Prozess. Mit veränderten Rahmenbedingungen ändern sich auch Erwartung und Verhalten der Besucher. Und das tritt sich gut mit unserem Credo, alte Werte hochzuhalten, zugleich aber neue Wege zu gehen und immer wieder neue Anreize zu schaffen. Für die heimische Wirtschaft ebenso wie für die Besucher."
Übrigens: Die Anmeldung für die Leistungsschau 2017 läuft ab Herbst. Infos auch unter www.leistungsschau.co.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.