29.07.2016, 17:06 Uhr

Nach Auffahrunfall: Zwei Verletzte in St. Jakob

Bei dem Verkehrsunfall in St. Jakob erlitten zwei Lavanttalerinnen Verletzungen unbestimmten Grades (Foto: WOCHE/Archiv)

Auf der St. Pauler Landesstraße (L 135) fuhr eine PKW-Lenkerin (82) in St. Jakob einer 35-jährigen Autolenkerin hinten auf.

ST. JAKOB. Eine 82-jährige Pensionistin aus dem Bezirk Wolfsberg übersah auf der St. Pauler Landesstraße (L 135) in Richtung St. Andrä fahrend den vor ihr verkehrsbedingt anhaltenden PKW. Sie prallte dem von einer 35-jährigen Lavanttalerin, die im Ortsgebiet von St. Jakob in eine Gemeindestraße einbiegen wollte, gelenkten Fahrzeug frontal hinten drauf.
Dabei wurde die im vorderen PKW mitgefahrene neunjährige Tochter sowie die 82-jährige Frau selbst unbestimmten Grades verletzt. Die Rettung brachte die beiden Verletzten ins Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.